Föhn-Wetter: Föhnwind fegt heute durch Alpentäler – lokal bis zu 146 km/h schnell
Publiziert

Föhn-WetterFöhnwind fegt heute durch Alpentäler – lokal bis zu 146 km/h schnell

Der kräftige Föhn beschert der Schweiz einen Spätsommertag. Das Thermometer kann heute stellenweise auf bis zu 25 Grad klettern. Dazu bläst ein kräftiger Wind.

von
Reto Heimann
1 / 2
Druch Evionnaz im Rhonetal im Wallis fegte der Wind mit über 100 km/h.

Druch Evionnaz im Rhonetal im Wallis fegte der Wind mit über 100 km/h.

KEYSTONE
Das gleiche gilt für Altdorf im Kanton Uri.

Das gleiche gilt für Altdorf im Kanton Uri.

KEYSTONE

Es wird nochmals warm. Es sind 22 bis 24 Grad möglich, schreibt Meteo News. Besonders in den Alpentälern, wo der Föhn besonders zügig bläst, werden lokal sogar 25 Grad erwartet.

Aber auch ausserhalb der Alpen kann das Thermometer auf über 20 Grad klettern: SRF Meteo spricht von einem «milden Mittwoch».

Dazu bläst ein kräftiger Wind. Die bisher stärkste Messung wurde in Brülisau im Kanton Appenzell Innerrhoden auf 925 m.ü.M. gemessen. Dort blies der Wind mit 146 km/h. Das berichtet «meteocentrale.ch», das die Spitzenwerte der letzten sechs Stunden zusammenfasst.

In Evionnaz im Walliser Rhonetal blies der Wind heute schon mit über 100 Kilometern pro Stunde. Den 100er-Wert ebenfalls überschritten hat das urnische Altdorf. Auch in Bad Ragaz blies es zünftig, wie die Zusammenstellung von Meteo News zeigt.

SRF Meteo spricht von Windböen, die lokal im Berner Haslital und im Urner Reusstal bis zu 120 km/h erreichen können. Auch im Sarganserland, im Glarner Sernftal, am Werdenberg und am Urnersee wird der Wind Geschwindigkeiten von 90-110 km/h erreichen. Generell fegt er mit 60-90 km/h durch die Alpentäler.

Bist du heute irgendwo unterwegs, wo es nochmals richtig warm wird? Oder wirst du vom Wind fast davongeblasen? Dann melde dich bei uns!

Etwas gesehen? Schicken Sie es uns per Whatsapp!
Diese Nummer sollten Sie sich gleich jetzt in Ihrer Kontaktliste speichern, denn Sie können Fotos und Videos per Whatsapp an die 20-Minuten-Redaktion schicken.

Deine Meinung

33 Kommentare