Aktualisiert 25.06.2009 17:11

Wimbledon, 2. RundeHewitt knallt del Potro aus dem Turnier

Der Australier Lleyton Hewitt hat in Wimbledon für eine Überraschung gesorgt. Er schlug in der zweiten Runde den argentinischen Aufsteiger des letzten Jahres Juan Martin del Potro in drei Sätzen mit 6:3, 7:5 und 7:5. Bei den Frauen gaben sich die Favoritinnen keine Blösse.

Juan Martin del Potro und Lleyton Hewitt traten auf der ATP-Tour noch nie gegeneinander an. Man hätte der argentinischen Weltnummer 5 jedoch einen Sieg auf Rasen gegen den australischen Wimbledon-Sieger von 2002 zugetraut. Es kam aber anders heraus und Juan Martin del Potro muss bei seiner dritten Wimbledon-Teilnahme schon zum dritten Mal nach der zweiten Runde die Heimreise antreten.

Der 20-jährige Argentinier del Potro trat vor zwei Jahren zum ersten Mal in Wimbledon an. Er musste sich in der zweiten Runde aber in drei Sätzen dem späteren Champion Roger Federer geschlagen geben. Ein Jahr später scheiterte Juan Martin del Potro in der gleichen Runde wieder an einem Schweizer. Er verlor gegen Stanislas Wawrinka ebenfalls in drei Sätzen.

Für Hewitt war es der erste grosse Sieg gegen einen Top-Ten-Spieler im laufenden Jahr. Der 28-jährige Australier, der 2002 auf dem heiligen Rasen triumphiert hatte, spielte stark auf und wurde erst gegen Ende der Partie leicht nervös. Bei 5:3 im dritten Satz kassierte er bei eigenem Aufschlag das Break, den ersten Matchball vergab er mit einem Doppelfehler.

Williams, Safina und Kusnetsowa in Runde drei

Die amerikanische Titelverteidigerin Venus Williams leistete sich nach dem Auftaktsieg gegen die Schweizerin Stefanie Vögele auch in der zweiten Runde keinen Aussetzer. Sie schlug die Ukrainerin Kateryna Bondarenko 6:3 und 6:2 und ist eine Runde weiter. Auch die Weltnummer 1, Dinara Safina steht in Runde drei. Die Russin gewann gegen Rossana De Los Rios aus Paraguay 6:3 und 7:5. Ebenfalls eine Runde weiter ist ihre Landsfrau Svetlana Kuznetsova. Sie schlug Pauline Parmentier aus Frankreich mit 6:1 und 6:3.

Wimbledon. All England Championships. Grand-Slam-Turnier (22,271 Mio Franken/Rasen).

Männer, Einzel: 2. Runde: Lleyton Hewitt (Au) s. Juan Martin Del Potro (Arg/5) 6:3, 7:5, 7:5. Tomas Berdych (Tsch/20) s. Paul-Henri Mathieu (Fr) 6:2, 6:4, 6:4. Jürgen Melzer (Ö/26) s. Benjamin Becker (De) 7:6 (8:6), 6:3, 7:6 (7:1). Victor Hanescu (Rum/31) s. Nicolas Devilder (Fr) 6:2, 6:3, 6:1.

Frauen, Einzel: 2. Runde: Venus Williams (USA/3) s. Katerina Bondarenko (Ukr) 6:3, 6:2. Swetlana Kusnezowa (Russ/5) s. Pauline Parmentier (Fr) 6:1, 6:3. Agnieszka Radwanska (Pol/11) s. Peng Shuai (China) 6:2, 6:7 (6:8), 9:7. Samantha Stosur (Au/18) s. Tatjana Malek (De) 4:6, 7:6 (8:6), 6:4. Li Na (China/19) s. Olga Goworzowa (WRuss) 6:4, 6:2. Carla Suarez Navarro (Sp) s. Jekaterina Makarowa (Russ) 7:5, 4:6, 6:1. Sabine Lisicki (De) s. Patricia Mayr (Ö) 6:2, 6:4.

(heg/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.