Tennis: Hewitt sagte Toronto ab
Aktualisiert

TennisHewitt sagte Toronto ab

Der ehemalige Weltranglistenerste Lleyton Hewitt (ATP 30) ist in Toronto nicht dabei. Er hat wegen einer Wadenverletzung abgesagt.

Der 29-jährige Australier hatte sich die Verletzung bei seiner Auftaktniederlage gegen Alejandro Falla in der vergangenen Woche in Washington zugezogen.

Hewitt, der beim Rasenturnier im Juni in Halle im Finale die Siegesserie von Roger Federer beendet hatte, will in der Vorbereitung auf die US Open in New York (30. August bis 12. September) kein Risiko eingehen. (si)

Deine Meinung