Hexagon: Guter Start an Schweizer Börse

Aktualisiert

Hexagon: Guter Start an Schweizer Börse

Das Börsendebüt des schwedischen Vermessungstechnikers Hexagon an der Schweizer Börse SWX ist gelungen.

Nach verhaltenem Beginn hat sich der Handel belebt: Total wurden 46 392 Aktien gehandelt. Bis Börsenschluss kletterte die Aktie auf 29,45 Franken, nachdem sie bei 29 Franken gestartet war.

Hexagon hatte nach der Übernahme des Ostschweizer Vermessungstechnikspezialisten Leica Geosystems eine Zweitkotierung der B-Aktien an der Schweizer Börse vorgenommen. Dafür sollen die Leica-Aktien dekotiert werden, wovon die Schweden über 98% besitzen. Bis jetzt ist aber noch kein Dekotierungsantrag bei der SWX eingetroffen.

Deine Meinung