Beachvolleyball: Heyer/Heuscher verpassen Gruppensieg
Aktualisiert

BeachvolleyballHeyer/Heuscher verpassen Gruppensieg

Sascha Heyer/Patrick Heuscher haben beim Grand-Slam-Turnier in Stavanger (No) den Sieg in der Vorrunden-Gruppe M verpasst. Das Schweizer Topduo verlor das letzte Spiel gegen die Weltmeister Fabio Luiz/Marcio Araujo (Br) 18:21, 24:26.

Während die Brasilianer direkt für die Achtelfinals qualifiziert sind, treffen Heyer/Heuscher durch den 2. Rang in den Sechzehntelfinals auf Alexander Samoilow/Martin Plawin (Lett), die sich in der Gruppe P im 3. Rang klassierten.

Gegen Fabio Luiz/Marcio Araujo zogen Heyer/Heuscher bereits zum zweiten Mal in dieser Saison nach der Halbfinal-Niederlage beim Saisonauftakt in Schanghai den Kürzeren. Auf dem Weg zum ersten Podestplatz verloren die Schweizer damals 21:18, 16:21, 11:15. Heyer ist damit gegen die derzeitigen Weltnummern 2 die erfolgreiche Revanche für den verlorenen WM-Final 2005 in Berlin (mit Paul Laciga) noch immer nicht gelungen.

(si)

Deine Meinung