Aktualisiert 28.03.2014 11:40

Nach der WM

Hiddink löst van Gaal als Hollands Nationalcoach ab

Guus Hiddink wird zum zweiten Mal Nationaltrainer von Holland. Er löst nach der WM in Brasilien Louis van Gaal ab.

Der 67-jährige Guus Hiddink wird diesen Sommer nach der Weltmeisterschaft als Coach der holländischen Nationalmannschaft zurückkehren. Er wird Louis van Gaal ablösen, dessen Mandat mit der WM-Endrunde in Brasilien abläuft. Hiddink seinerseits wird ebenfalls für zwei Jahre vertraglich gebunden, also bis zur EM 2016 in Frankreich.

Guus Hiddink war zuletzt bis Juli 2013 Trainer des russischen Vereins Anschi Machatschkala. In seiner ersten Amtsperiode als «Bondscoach» in den Neunzigerjahren hatte er das Nationalteam an die WM 1996 in England (in der Gruppe mit der Schweiz, Out im Viertelfinal gegen Frankreich) und die WM 1998 in Frankreich (Out im Halbfinal nach Penaltyschiessen gegen Brasilien) geführt.

Hiddink fühlt sich geehrt

«Ich betrachte es als Ehre, wieder Trainer unserer Nationalmannschaft zu sein», sagte Hiddink. Nach der ersten Tätigkeit mit Hollands Nationalmannschaft arbeitete er unter anderem mit Real Madrid sowie den Nationalteams von Südkorea, Australien, Russland und der Türkei.

Hollands Verband hat auch Hiddinks Nachfolger ab Mitte 2016 bereits designiert. Es ist dies der 52-jährige Ex-Internationale Danny Blind, der bereits als Assistent unter Van Gaal fungiert und diese Rolle gemeinsam mit dem ehemaligen Topskorer Ruud van Nistelrooy auch unter Hiddink innehaben wird. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.