«Greenhorn»: Hier blamiert sich Englands Torhüter
Aktualisiert

«Greenhorn»Hier blamiert sich Englands Torhüter

«Unglaubliche Tore» prognostizierte Alex Frei aufgrund der Flugeigenschaften des WM-Balls. Das fünfte Spiel brachte nun den ersten Goalie-Flop. Das lag aber nicht am Jabulani.

von
tog

Der Patzer von Robert Green an der WM gegen die USA. (Quelle: YouTube)

Der englische Torhüter Robert Green hätte den Schuss von Craig Dempsey besser mit dem Fuss gestoppt als mit den Händen. So ungeschickt wie er sich nämlich dabei anstellte ist er nun das Gespött der noch jungen WM. Und sein Lapsus zum 1:1-Ausgleich kostete die Insulaner 2 Punkte. In der zweiten Halbzeit rettete Green dann den Engländern das Unentschieden, indem er einen Ball des heranstürmenden Altidore an den Pfosten lenkte. Trotzdem: Green – sein Name bietet sich an - wird noch einige hämische Kommentare über sich ergehen lassen müssen.

Deine Meinung