Bundespräsident: Hier erscheint Alain Berset mit seiner Frau zu Charles Krönung 

Publiziert

Bundespräsident Hier erscheint Alain Berset mit seiner Frau zu Charles’ Krönung 

Der Bundespräsident vertrat die Schweiz an dem besonderen Ereignis in London. Zur Krönung des neuen Königs Charles III. wurde Berset von seiner Frau begleitet. 

1 / 17
König Charles III. fuhr am Samstagmorgen beim Buckingham-Palast vor. Für seine Krönung sind Persönlichkeiten aus der ganzen Welt angereist.

König Charles III. fuhr am Samstagmorgen beim Buckingham-Palast vor. Für seine Krönung sind Persönlichkeiten aus der ganzen Welt angereist.

via REUTERS
Unter anderem auch Bundespräsident Alain Berset mit seiner Frau Muriel Zeender Berset. 

Unter anderem auch Bundespräsident Alain Berset mit seiner Frau Muriel Zeender Berset. 

AFP
Berset veröffentlichte auf Instagram Bilder von der Zeremonie.

Berset veröffentlichte auf Instagram Bilder von der Zeremonie.

Zu den geladenen Gästen aus aller Welt gehören auch Bundespräsident Alain Berset (51) und seine Frau Muriel Zeender Berset (47). Auf Instagram hatte er am Freitagabend seine Einladung gepostet. Am Tag fotografierte der Bundespräsident zunächst seine Schuhe und danach den Ausblick von seinem Sitzplatz in der Westminster Abbey aus und teilte die Bilder mit seinen Followerinnen und Followern. 

Dass Alain Berset zur Krönung erscheint, zeigt laut Markus Leitner, Schweizer Botschafter im Vereinigten Königreich, wie wichtig dieser Anlass für die Schweiz ist. «Es ist ein Ausdruck von Respekt und der Freundschaft zwischen unseren beiden Ländern, dass der Bundespräsident entschieden hat, dabei zu sein», so Leitner im Gespräch mit 20 Minuten. 

Der König sei zudem regelmässig in der Schweiz, genau in Klosters Davos GR in den Ferien. Ein Gebiet, das allgemein viele Beziehungen mit England pflege. «In Davos findet jedes Jahr ein Skirennen zwischen den Schweizer und britischen Parlamentariern statt.» Ausserdem seien regelmässig britische Veteranen in Klosters zu Gast.

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

121 Kommentare