Startnummernauslosung: Hier fliegt Janka durch das Schneetreiben
Aktualisiert

StartnummernauslosungHier fliegt Janka durch das Schneetreiben

Mit der Startnummernauslosung wird das Weltcup-Wochenende von Adelboden jeweils so richtig lanciert. Hautnah mit dabei war Carlo Janka, der über den «Märitplatz» durch den flockigen Nachthimmel fliegen durfte.

von
pre

Carlo Janka bei der Startnummerauslosung in Adelboden. (Video: 20 Minuten Online)

Die Adelbodner Ski-Chilbi ist legendär. Rund um das Weltcup-Wochenende herrscht im sonst eher beschaulichen Dörfchen im Berner Oberland der Ausnahmezustand. Die grosse Party beginnt jedoch nicht erst nach dem ersten Rennen am Samstag, sondern schon am Freitagabend mit der Startnummernauslosung.

Schon dann ist der «Märitplatz» etwas oberhalb der Dorfstrasse proppenvoll. Die Stimmung wird durch Showacts und Partymusik angeheizt. Den Höhepunkt erreicht sie, wenn die besten 15 Fahrer des Weltcups an einem Drahtseil zum zur Nation passenden Lied über den Platz geflogen werden.

Als Erster darf der Franzose Alexis Pinturault ran. «Ça plane pour moi», dröhnt es aus den Lautsprechern. Hannes Reichelt, bei dem österreichische Volksmusik erklingt, wird später von Schneebällen beworfen. Nicht gerade die feine Art...

Wenig später ist Carlo Janka, der im Riesenslalom-Weltcup bestplatzierte Schweizer, dran. Nun singt der ganze «Märitplatz» beim «Vogellisi» mit. Der Stimmung zuliebe soll auch der Bündner mitsingen, doch Janka will nicht so recht. «Ich bin ein schlechter Sänger», sagt der «Iceman» gewohnt zurückhaltend ins Mikrofon. Vielleicht hat ihm auch seine hohe Startnummer 15 die Festlaune etwas verdorben.

Cuche vor dem Riesenslalom

Startliste des Riesenslalom von Adelboden:

1. Kjetil Jansrud (No)

Feuz und Défago freuen sich aufs Heimrennen

2. Cyprien Richard (Fra)

3. Philipp Schörghofer (Ö)

4. Ted Ligety (USA)

5. Marcel Hirscher (Ö)

6. Aksel Svindal (No)

7. Thomas Fanara (Fra)

8. Marcus Sandell (Fin)

9. Fritz Dopfer (De)

10. Hannes Reichelt (Ö)

11. Massimiliano Blardone (It)

12. Davide Simoncelli (It)

13. Ivica Kostelic (Kro)

14. Alexis Pinturault (Fra)

15. Carlo Janka (Sz)

16. Romed Baumann (Ö)

17. Didier Cuche (Sz)

18. Raich Benjamin (Ö)

19. Bode Miller (USA)

20. Steve Missilier (Fra)

Ferner:

24. Marc Berthod (Sz)

30. Sandro Viletta (Sz)

31. Didier Défago (Sz)

32. Beat Feuz (Sz)

Deine Meinung