Lastwagenbrand in Muttenz: Hier gehen 9 Tonnen Fleisch in Rauch auf

Aktualisiert

Lastwagenbrand in MuttenzHier gehen 9 Tonnen Fleisch in Rauch auf

Kurz vor 16 Uhr hat sich in der Nähe des St. Jakob-Parks ein Unfall ereignet. Leser-Reporter berichten von mehreren Explosionen. Die Autobahn A2 ist Richtung Süden gesperrt.

von
am

Bei der Ausfahrt Birsfelden in der Nähe des St. Jakob-Parks ist um 16 Uhr ein Lastwagen aus Luxemburg in Brand geraten. «Ich hörte drei Explosionen, danach sah ich eine schwarze Wolke», berichtet Leser-Reporterin Anina Amherd.

Wie ein Leser-Video zeigt, steigt dichter Rauch aus dem Kühllastwagen auf. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen an, um die Flammen zu löschen. «Der luxemburgische Lastwagen hatte 9,5 Tonnen Pferdefleisch geladen», sagt Polizeisprecher Meinrad Stöcklin. Der Fahrer habe sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Wegen des Brandes sei die A2 Richtung Süden gesperrt. «Ein Chaos im Feierabendverkehr ist vorprogrammiert», so Stöcklin. Er kann noch nicht abschätzen, wie lange die Aufräumarbeiten andauern werden.

Der Kühllastwagen geht in Flammen auf:

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung