Triumph über Djokovic: Hier gelingt Federer das wichtige Break
Aktualisiert

Triumph über DjokovicHier gelingt Federer das wichtige Break

Roger Federer hat es geschafft. Er bezwingt die Weltnummer 1 Novak Djokovic und steht im Wimbledon-Final. Sehen Sie hier, wie der Schweizer das entscheidende Break holte.

von
fbu

Federer sichert sich das entscheidende Break im vierten Satz. (Quelle: SF)

Der König ist zurück - Roger Federer steht endlich wieder in einem Final von Wimbledon. Geschafft hat er dies dank einem Viersatz-Sieg gegen die Weltnummer 1 Novak Djokovic.

6:3, 3:6, 6:4, 6:3 lautet das Schlussresultat – die Entscheidung fällt zu Beginn des vierten Satzes. 1:0 kann der Schweizer nach Games vorlegen. Dann macht er dem Serben beim Aufschlag das Leben schwer. Gleich drei Breakmöglichkeiten holt sich Federer, die zweiten verwertet er zur 2:0-Führung. Von da an muss er den Satz «nur» noch nach Hause servieren.

Beim Stand von 4:1 erhält der Schweizer erneut drei Chancen zu einem Break. Diese kann Djokovic aber alle abwehren. Um die Partie noch zu drehen, reicht es aber für den Serben nicht.

Deine Meinung