18.01.2019 05:44

JumpfactoryHier kann sich jeder als «Ninja Warrior» versuchen

Am Samstag eröffnet ein aussergewöhnlicher Trampolin-Park in der Region Basel. Die Anlage lockt mit einem Ninja-Warrior-Parcours und Disziplinen der Kult-Show «American Gladiators».

von
mis

Am Samstag feiert die Jump Factory Eröffnung. (Video: mis)

Am Samstag, 19. Januar, eröffnet in Münchenstein die Jump Factory. Wie es der Name schon verrät, handelt es sich dabei um einen Trampolin-Park. In einer alten Industriehalle auf dem Münchensteiner Walzwerk Areal, packen zehn helfende Hände seit Ende Dezember fleissig am Aufbau mit an. Erwachsene und Kinder können das Sportparadies ab Samstag, 19. Janaur, für 18 Franken voll auskosten.

Park in Händen von Profi

«Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren», wie Peter Raidt, Inhaber und Geschäftsführer stolz erzählt. Mit Raidt liegt die Jump Factory in den Händen eines richtigen Profis, denn dies ist schon der 15. Park, den er entworfen hat.

Obwohl es für ihn längst nicht mehr der erste Bau ist, sei die Jump Factory in Münchenstein dennoch etwas ganz besonderes: «Früher habe ich mehrere Trampolin-Parks in den USA gebaut, doch jetzt hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit in der Schweiz zu bauen.»

Hohe Sprünge und freier Fall

Auf rund 1250 Quadratmetern, wird es für Sportskanonen sicherlich nicht langweilig. In einem breiten Angebote gibt es Aktivitäten für jegliche Altersgruppen. «Von Beginnern bis zu Experten, in der Jump Factory findet jeder seine Grenze», wie Raidt erzählt. So können Kinder und Erwachsene ihre Sprungkraft auf dem Trampolin-Parkour unter Beweis stellen oder ihre Höhenangst an der Kletterwand überwinden.

Und wer den ultimativen Adrenalinkick sucht, kann wie Spider-Man die über drei Meter hohe Wrapped Wall hinaufrennen oder im Hochseilgarten im freien Fall das Bungee Jumping-Gefühl erleben.

Gladiatoren und Ninjas

Auch für geschickte Köpfchen hat der Park einiges zu bieten. Auf dem Ninja Course kann man sich an Hindernissen versuchen, die aus der Show Ninja Warrior bekannt sind. In variierbaren Elementen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden können Besucher klettern, durch die Luft schwingen oder über schmale Balken balancieren.

Direkt neben dem Ninja Course befindet sich der Battle Beam. Hier kann man in die Rolle eines American Gladiators schlüpfen und seine Freunde wie in der US-Kultshow aus den 1990er-Jahren mit einem Softschläger zum Duell herausfordern.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.