17.11.2020 15:48

Next-Gen-KonsoleSo kannst du jetzt noch eine Playstation 5 ergattern

Bereits wenige Stunden nachdem die Vorbestellungen für die PS5 online gegangen waren, waren alle Bestände restlos ausverkauft. An diesen Orten wirst du am Launchtag aber trotzdem noch fündig. Eine Übersicht.

von
Dominique Zeier

So hat Sony die neue Playstation 5 vorgestellt.

Sony

Darum gehts

  • Vor wenigen Wochen konnte man erstmals die Playstation 5 vorbestellen.

  • Es ging nur wenige Stunden, bis die Bestände ausverkauft waren.

  • Am 19. November kommt die PS5 nun offiziell in die Schweiz.

  • Einige Händler erhalten dann eine Nachlieferung an PS5-Konsolen.

  • Wenn du schnell zuschlägst, kannst du dort also noch eine ergattern.

Der Vorverkauf der neuen Konsolen von Playstation in der Schweiz startete im September. Dieser war nur wenige Stunden lang online, bevor alle Bestände überall restlos ausverkauft waren. Wer also nicht schnell genug zugeschlagen hat, muss sich etwas länger gedulden. Denn die weltweite Nachfrage nach den Konsolen ist so gross, dass es vielerorts unklar ist, wann überhaupt wieder neue Konsolen nachgeliefert werden können.

Offizieller Verkaufsstart der PS5 ist der 19. November. Schon Tage und Wochen zuvor sind aber auf verschiedensten Auktionsplattformen Angebote zu finden, die die PS5 zu einem extrem erhöhten Preis anbieten. So bieten Verkäufer die Konsole für 2000 Franken oder mehr auf Ebay an. Im Laden kostet die PS5 allerdings 399 Franken ohne Blue-Ray-Laufwerk und 499 mit Laufwerk.

Wer es nicht geschafft hat, am Vorverkaufstag eine PS5 zu ergattern, muss die Hoffnung allerdings noch nicht aufgeben. Einige Geschäfte erhalten nämlich für den Verkaufsstart am 19. November eine Nachlieferung an Konsolen. Die Situation in den Schweizer Läden sieht wie folgt aus:

Media-Markt

Bei Media-Markt war die Playstation 5 am Vorverkaufstag innert kürzester Zeit ausverkauft. Kunden, die es geschafft haben, eines dieser Vorverkaufsmodelle zu ergattern, können laut dem Unternehmen sicher sein, dass die Konsole pünktlich am 19. November ausgeliefert wird. Ausserdem wird am Erscheinungstag ein weiteres Kontingent an Playstations 5 erwartet. Wie gross dieses genau ist, ist bislang noch unbekannt. Diese Konsolen können allerdings nur über die Website von Media-Markt gekauft werden und nicht in den Shops.

Darüber hinaus werde Media-Markt «alles in seiner Macht stehende unternehmen», damit noch vor Weihnachten genügend Konsolen in den Verkauf kämen.

Weitere Bestände: Am 19. November

Interdiscount und Microspot

Auch bei Interdiscount und Microspot, die beide zur Coop-Gruppe gehören, gingen alle Exemplare der PS5 bereits am ersten Vorverkaufstag weg. Am 19. November wird allerdings eine limitierte Anzahl PS5-Konsolen online sowohl bei Interdiscount als auch bei Microspot zur Bestellung verfügbar sein. Unbekannt ist, wie viele Modelle am 19. November tatsächlich zum Verkauf bereitstehen werden.

Ebenfalls unbekannt ist laut dem Unternehmen, wie lange es dauern wird, bis dieses neue Kontingent an Konsolen tatsächlich an den Kunden ausgeliefert werden kann. «Wir gehen davon aus, dass die Onlinebestellung von PS5-Konsolen am 19.11.20 nur für sehr kurze Zeit verfügbar sein wird, da die Produkte sehr begehrt sind. Da uns die nötigen Informationen sehr kurzfristig übermittelt werden, können wir keine detaillierten Angaben machen», heisst es bei Interdiscount.

Man empfehle den Kunden, dem Onlineshop regelmässig einen Besuch abzustatten, um die Bestellmöglichkeiten zu prüfen. Nur so könne man auch rechtzeitig zuschlagen.

Weitere Bestände: Am 19. November

Digitec

Bei Digitec war bereits im September klar, dass es mit den Bestellungen der PS5 knapp werden würde. In einer Mitteilung hiess es damals: «Aufgrund des grossen Ansturms müssen wir den Vorverkauf der PS5 leider für unbestimmte Zeit unterbrechen.» Pro Kunde konnte damals nur ein Artikel vorbestellt werden. Doppel- oder Mehrfachbestellungen wurden kommentarlos storniert.

Kunden, denen es gelang, am 18. September eine Vorbestellung der PS5 zu tätigen, wurden per E-Mail informiert. Darin befindet sich auch die Information, ob die Lieferung wie geplant am 19. November erfolgen kann. Wer diese E-Mail nicht erhalten hat, kann davon ausgehen, dass die Vorbestellung nicht geklappt hat. Man wisse ausserdem nicht, wann mit Nachlieferungen gerechnet werden könne. In den nächsten Wochen rechne man jedenfalls nicht damit.

Weitere Bestände: Unklar

World of Games

Bei World of Games dauerte es ebenfalls nur wenige Stunden, bis die Konsolen ausverkauft waren. Von den Herstellern seien für World of Games allerdings keine weiteren Mengen freigegeben worden.

Daher sei es momentan äusserst schwierig, vorauszusagen, wann es zu einer Nachlieferung kommen könne, denn dies sei von den Herstellern und nicht von den Händlern abhängig, heisst es beim Unternehmen. Tatsächlich sei es schwer, dieses Jahr überhaupt noch eine Next-Gen-Konsole zu ergattern.

«Ich schätze die Chancen sehr gering ein, dass dies vor Weihnachten noch möglich sein wird», so Kayleigh Flury von World of Games. Dies zeige sich schon darin, dass keine zusätzlichen Konsolen für den Verkauf in Ladengeschäften freigegeben worden seien.

Weitere Bestände: Unklar

Gamestop

Ebenfalls keine bekannten neuen Liefertermine gibt es bei Gamestop. Wer allerdings zu den ersten gehören möchte, die über potenzielle neue Lieferungen informiert werden, kann sich auf dieser Website für Updates zur PS5 anmelden. Dafür muss man nur die gewünschte Konsole zu seiner Wunschliste hinzufügen. Anschliessend wird man per E-Mail informiert, sobald es neue Informationen zum Release gibt.

Weitere Bestände: Unklar

Und die Xbox Series X?

Ähnlich wie die PS5 war auch die Xbox Series X kurz nach dem Start des Vorverkaufs restlos ausverkauft. Offizieller Launch der Konsole weltweit war der 10. November. Media-Markt hat bereits neue Mengen der Xbox Series X bestellt, bislang ist aber unklar, wann diese geliefert werden können. Auch bei Digitec kann man die Series X noch nachbestellen, aber auch hier ist unklar, wann die Konsolen tatsächlich geliefert werden können. Andernorts sind die Bestände der Xbox Series X restlos ausverkauft. Die Xbox Series S ist allerdings vielerorts noch an Lager und kann sofort bestellt und ausgeliefert werden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
74 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

And1

18.11.2020, 19:52

Morgen trudeln 5 stück bei mir ein. Eine davon hab ich schon verkauft ;) Plus eine sollte noch aus DE kommen diese Woche, ich bin versorgt danke!

Meyer

18.11.2020, 15:50

Gerade meine 2 PS 5 auf ricardo aus jucks für 1 Stuz erfasst, innert Minuten bei 800 und mehr... Xbox X ist immerhin bei 450.-

Me.

18.11.2020, 13:55

Mich würde interessieren, ab welcher Uhrzeit sie bei MediaMarkt wieder bestellbar sind...