Impfzentren in Zürich eröffnet - Es hat noch 18’000 freie Impftermine im April
Aktualisiert

Impfzentren in Zürich eröffnetEs hat noch 18’000 freie Impftermine im April

Im Kanton Zürich sind am Dienstag vier Impfzentren eröffnet worden. Bis Donnerstag steigt die Zahl auf elf. Laut dem Kanton verlief der Start ruhig.

von
Thomas Mathis
Patrick McEvily
1 / 7
Seit Dienstag wird in der Messe in Zürich-Oerlikon geimpft.

Seit Dienstag wird in der Messe in Zürich-Oerlikon geimpft.

Hirslanden
Es ist das grösste Impfzentrum im Kanton – mit einer Kapazität von bis zu 4000 Impfungen pro Tag.

Es ist das grösste Impfzentrum im Kanton – mit einer Kapazität von bis zu 4000 Impfungen pro Tag.

Hirslanden
Auch in Winterthur wird seit Dienstag geimpft.

Auch in Winterthur wird seit Dienstag geimpft.

Gesundheitsdirektion Zürich

Das grosse Impfen im Kanton Zürich ist gestartet. Seit Dienstag sind im Kanton Zürich vier neue Impfzentren offen. Neben dem Standort Hirschengraben gibt es die Corona-Impfung nun auch in der Messe in Zürich-Oerlikon, im Triemli, in Winterthur und in Dietikon. «Ich bin froh, dass es nun los geht», twitterte der Zürcher Stadtrat Andreas Hauri (GLP).

Bis Dienstagabend haben sich auf der Anmeldeplattform für die COVID-19-Impfung des Kantons Zürich 220’300 Personen registriert und rund 72’000 Personen Termine gebucht. Für den April stehen so noch rund 18’000 Impftermine zur Verfügung, wie die Gesundheitsdirektion am Mittwoch mitteilte. Personen der Impfgruppen A bis E wird empfohlen, möglichst rasch einen Termin zu buchen. Vor allem in den Impfzentren in Oerlikon, Winterthur und Wetzikon hat es noch freie Termine.

4000 Impfungen pro Tag

Mit 30 Impfstrassen und einer Kapazität von bis zu 4000 Personen pro Tag ist das Zentrum in Zürich-Oerlikon das grösste im Kanton. Derzeit läuft der Betrieb aufgrund des begrenzt verfügbaren Impfstoffs aber noch in reduzierter Form. «Der Start am Dienstag verlief ruhig und störungsfrei», sagt Lina Lanz, Sprecherin der Gesundheitsdirektion.

Am Mittwoch eröffnen die Standorte Meilen, Uster, Bülach und Wetzikon. Am Donnerstag gehen noch Affoltern am Albis und Horgen auf. Damit sind es dann insgesamt elf Impfzentren. Im April können in den Impfzentren rund 90’000 Erstimpfungen durchgeführt werden.

Derzeit erhalten Personen mit den Impfgruppen A bis E Termine für eine Impfung. Personen ab 16 Jahren können sich online für eine Corona-Impfung registrieren. Nach derzeitiger Planung wird das noch nicht geimpfte Gesundheitspersonal voraussichtlich gegen Ende April Termine buchen können und die breite Bevölkerung ab Mai, teilt der Kanton mit.

Deine Meinung