Nicolás Maduro: Hier stürzt ein Staatspräsident vom Velo
Aktualisiert

Nicolás MaduroHier stürzt ein Staatspräsident vom Velo

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro ist während einer Radtour durch Caracas vom Velo gefallen. Am Schluss nahm er sein Malheur mit Humor.

von
kle

Eine Sekunde war er unkonzentriert und dann war es schon passiert: Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro ist am Sonntag während einer Velotour durch die Strassen der Hauptstadt Caracas mit seinem Fahrrad gestürzt. Maduro war mit seiner Frau und mehreren Regierungsvertretern anlässlich des fünften Jahrestages der Jugendorganisation seiner Partei eine Strecke von acht Kilometern gefahren. Er blieb unverletzt.

«Wir fuhren gerade sehr schnell und als ich mit Bürgermeister Jorge Rodríguez unterhielt, kamen wir ins Straucheln», begründete Maduro später im Interview mit lokalen Medien sein Missgeschick. Der Ausflug, der vom staatlichen Fernsehen übertragen wurde, zeigte allerdings nicht viel von Maduros Sturz, denn die Kamera schwenkte in dem Moment rasch ab. Einige Zuschauer haben jedoch den Augenblick mit seinen Handys festgehalten.

Seither wird in Venezuela darüber gewitzelt: «Brauchst du Stützrädli?», kommentieren die Benutzer auf YouTube. Nicolás Maduro nimmt den Vorfall mit Philosophie: «Wer fällt, muss wieder aufstehen.»

Deine Meinung