19.08.2020 19:18

Hier wohnten schon Rihanna, Anne Hathaway und Catherine Zeta-Jones

Es kommt offenbar auch in Hollywood nicht immer nur auf die Grösse an. In diesem «kleinen» Haus in Beverly Hills wohnten schon die erfolgreichsten Musik- und Schauspielstars der Welt.

von
Lucien Esseiva
19.8.2020
Dieses Häuschen wurde 1957 in Beverly Hills erbaut und ist bis heute eines der liebsten Mietobjekte der Superstars.

Dieses Häuschen wurde 1957 in Beverly Hills erbaut und ist bis heute eines der liebsten Mietobjekte der Superstars.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
Für Hollywood-Verhältnisse sind die Räume eher klein.

Für Hollywood-Verhältnisse sind die Räume eher klein.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
Doch das Haus muss so viel Charme haben, dass sich hier Rihanna und Co. äusserst wohl fühlen.

Doch das Haus muss so viel Charme haben, dass sich hier Rihanna und Co. äusserst wohl fühlen.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty

Darum gehts

  • Grösser ist auch für Superstars nicht immer besser, wie diese Haus in Beverly Hills beweist.
  • Rihanna, Anne Hathaway und Catherine Zeta-Jones waren bereits Mieter.
  • Es seien die «good vibes», welche die Stars magisch anziehen.
  • Das Haus steht aktuell für etwas mehr als drei Millionen Franken zum Verkauf.

Drei Schlafzimmer und drei Badezimmer. Normalerweise würden Immobilieninserate mit solchen Eckdaten sofort im Kübel landen – zumindest bei den grossen Stars. Doch besagtes Häuschen, das in Beverly Hills gleich hinter dem legendären Beverly Hills Hotel in einer gesicherten Wohnanlage steht, verzauberte schon mehrere Superstars mit seinem Charme.

Das Haus versprüht laut «Variety» nicht nur «good vibes», es bringt den Stars auch Glück. Als Oscargewinnerin Anne Hathaway (37) während der Dreharbeiten zu «Alice in Wonderland» hier zur Miete wohnte, lernte sie ihren heutigen Ehemann Adam Shulman kennen. Die beiden sind bis heute glücklich verliebt und verheiratet. Ebenfalls zu dieser Zeit wurde sie für «Rachel Getting Married» für einen Oscar nominiert.

Andere prominente Mieter, wie Rihanna oder Catherine Zeta-Jones, verbrachten ebenfalls ein paar Monate in den vier Wänden, die – könnten sie sprechen – sicher einige spannende Geschichten zu erzählen hätten.

Falls du nun findest, dass du gerne Rihannas Vermieter sein würdest: Das Haus steht für etwas mehr als drei Millionen Franken zum Verkauf.

Diesen Vorzügen sind die Stars verfallen

1. Es weht ein nostalgischer Wind
1. Es weht ein nostalgischer Wind

Der Pool hat die klassische Nierenform der 50er-Jahre.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
2. Die Küche ist schnell geputzt
2. Die Küche ist schnell geputzt

Kleine Räume bedeuten auch: Weniger Putzaufwand.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
3. Stars treffen auf Stars
3. Stars treffen auf Stars

Durch die vielen Oberlichter können die Stars ihre leuchtenden Namensvettern anschauen.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
4. Es knistern gleich drei gemütliche Cheminées
4. Es knistern gleich drei gemütliche Cheminées

Drei Feuerstellen bedeuten wohl auch dreimal mehr Gemütlichkeit.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty
5. Der Platz ist perfekt für intime Runden
5. Der Platz ist perfekt für intime Runden

Je grösser ein Anwesen, desto anonymer ist es. Ist der Raum zu gross, verliert man sich. Hier jedoch sind intime Runden garantiert.

Courtesy of Juliet Zacarias, Rodeo Realty

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
35 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Oje

20.08.2020, 16:39

Aber nicht mehr lang.

Minnie Mouse

20.08.2020, 13:01

Klein aber fein - absolut ausreichend für 2-4 Personen!

Marten

20.08.2020, 10:48

Ich bezweifle dass die stars viele sterne sehen können bei der lichtverschmutzung in und um LA