Aktualisiert 18.12.2008 20:26

GerüchtHilda Solis soll US-Arbeitsministerin werden

Der designierte US-Präsident Barack Obama will die kalifornische Abgeordnete Hilda Solis für das Amt der Arbeitsministerin nominieren.

Dies verlautete am Donnerstag aus Kreisen des Ministeriums. Die demokratische Abgeordnete wurde gerade zum fünften Mal wiedergewählt, sie vertritt einen Wahlkreis in Los Angeles mit zahlreichen Bewohnern lateinamerikanischer Herkunft. Solis ist Tochter von Einwanderern aus Mexiko und Nicaragua und die einzige Kongressabgeordnete mit mittelamerikanischen Wurzeln. Die 51-Jährige hat sich im Abgeordnetenhaus vor allem mit Einwanderungs- und Umweltfragen befasst. Eine offizielle Ankündigung Obamas wird für die kommenden Tage erwartet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.