Aktualisiert 06.08.2012 11:40

Doktor Sex

«Hilfe – das Kondom ist gerissen!»

Sara und ihr Freund hatten eine Verhütungspanne. Und erst noch zum schlimmstmöglichen Zeitpunkt, nämlich kurz vor dem Eisprung. Was nun?

von
bwe
Wenn mit der Verhütung etwas schief läuft, ist die Verunsicherung rasch gross. (Symbolbild: Colourbox.com, Lev Dolgachov)

Wenn mit der Verhütung etwas schief läuft, ist die Verunsicherung rasch gross. (Symbolbild: Colourbox.com, Lev Dolgachov)

Frage von Sara (15) an Doktor Sex: Beim Sex mit meinem Freund ist nach dem Orgasmus das Kondom abgerutscht. Ich bin genau in den fruchtbaren Tagen. Was soll ich tun?

Antwort von Doktor Sex:

Liebe Sara

Falls seit der Panne noch nicht 72 Stunden vergangen sind, solltest du so schnell wie möglich die «Pille danach» einnehmen. Weil du noch nicht 16 Jahre alt bist, muss dir diese von einem Arzt oder einer Ärztin verabreicht werden. Am einfachsten ist es wohl, wenn du dafür zu deiner Frauenärztin gehst. Falls du noch keine hast, kannst du ja eine Freundin oder auch deine Mutter fragen, ob sie dir eine Adresse angeben kann. Wenn es sehr eilt, kriegst du die «Pille danach» aber auch auf der Notfallstation eines Spitals.

Eine Einwilligung der Eltern ist nicht erforderlich. Wenn du magst, kannst du sie jedoch selbstverständlich um Unterstützung bitten. Vielleicht willst du aber lieber mit jemand anderem darüber sprechen. Auch das ist okay. Möglicherweise hilft dir ja dein Freund bei der Suche nach einer geeigneten Lösung. Oder er kommt sogar mit zum Termin.

Die «Pille danach» unterdrückt die Reifung der Eizelle und den Eisprung. Auch der Transport der Eizelle im Eileiter sowie deren Einnistung in der Gebärmutter werden mit dem Medikament verhindert. Hat sich die Eizelle aber bereits eingenistet, kann eine Schwangerschaft auch durch die «Pille danach» nicht verhindert werden.

Nach der Einnahme sind Nebenwirkungen wie beispielsweise Übelkeit, Schmerzen im Unterbauch, Müdigkeit, Schwindel, Erbrechen, Spannungsgefühle in den Brüsten, Kopfschmerzen, Schmier- und Zwischenblutungen möglich.

Fehler gefunden?Jetzt melden.