Hartnäckiger Nager: «Hilfe, ein Eichhörnchen verfolgt mich»
Aktualisiert

Hartnäckiger Nager«Hilfe, ein Eichhörnchen verfolgt mich»

Per Notruf alarmierte in Karlsruhe ein Mann die Polizei. Sein Problem: Ein hartnäckiger Nager hatte sich an seine Fersen geheftet – und war nicht abzuschütteln.

von
jdr
1 / 3
Wer kann Karl-Friedrich schon widerstehen? Die Polizisten nahmen das kleine Eichhörnchen in ihre Obhut.

Wer kann Karl-Friedrich schon widerstehen? Die Polizisten nahmen das kleine Eichhörnchen in ihre Obhut.

Twitter/Polizei Karlsruhe
Ob des Schreckens schlummerte das possierliche Tierchen auf dem Revier ein.

Ob des Schreckens schlummerte das possierliche Tierchen auf dem Revier ein.

Twitter/Polizei Karlsruhe
Mittlerweile befindet sich Karl-Friedrich in einer Auffangstation und wird bestens umsorgt.

Mittlerweile befindet sich Karl-Friedrich in einer Auffangstation und wird bestens umsorgt.

Polizei Karlsruhe

«Hilfe, ich werde von einem Eichhörnchen verfolgt!» So oder ähnlich mag der Anrufer dem Beamten in der Notrufzentrale sein ungewöhnliches Problem geschildert haben. Weil er sich anders nicht mehr zu helfen wusste, wählte der Mann am Donnerstag früh den Karlsruher Polizeinotruf.

Umgehend schickte das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz eine Streife in die Erzbergerstrasse, um der Sache nachzugehen. Und tatsächlich trafen die Polizisten dort den Mann an, der von dem hartnäckigen kleinen Geschöpf verfolgt wurde. Während sich die Beamten vor Ort ein Bild von der Situation machten, sorgte das Eichhörnchen offenbar für jede Menge Spass und Begeisterung.

Auf den Namen Karl-Friedrich getauft

Dies belegt ein Auszug aus dem Protokoll: «Eichhörnchen wird neues Maskottchen, wurde getauft auf den Namen: Karl-Friedrich.» Gefolgt von der Nachricht: «Das Eichhörnchen ist aufgrund des Schreckens eingeschlafen.»

Karl-Friedrich wurde in polizeiliche Obhut auf das Revier verbracht. Dort kümmerte man sich sofort um eine Unterkunft für das anhängliche Tier. Mittlerweile befindet es sich in einer Auffangstation und wird bestens umsorgt. Tierschützern zufolge laufen junge Eichhörnchen oft Menschen hinterher, wenn sie hungrig oder hilfsbedürftig sind.

Deine Meinung