Aktualisiert

Schwester Herz«Hilfe, ich bin verliebt!»

Den Mann, in den sich Donna verliebt hat, kennt sie schon lange. Er hat sich kürzlich von seiner Frau getrennt. Soll Donna ihm sagen, dass sie sich verliebt hat?

Donna ist verliebt. Das ist doch eigentlich schon mal schön! Symbolbild: Colourbox.com

Donna ist verliebt. Das ist doch eigentlich schon mal schön! Symbolbild: Colourbox.com

Frage von Donna:

Ich (47) habe mich verliebt. Wir kennen uns schon Jahre, doch er (50) hat sich erst kürzlich von seiner Frau getrennt. Allerdings hat die Beziehung schon längere Zeit nicht mehr funktioniert. Mit seinen Kindern verstehe ich mich sehr gut. Soll ich mit der Tür ins Haus fallen? Wie sehe ich, ob er auch etwas für mich empfindet?

Antwort von Schwester Herz:

Liebe Donna

Mit der Tür ins Haus fallen würde ich nicht. Obwohl die Beziehung zu seiner Frau schon seit längerem gescheitert ist, muss er mit der neuen Situation erst einmal klarkommen. Da ihr euch schon so lange kennt, werdet ihr sicher darüber reden. Bei diesen Gesprächen kannst du vielleicht raushören, ob du ihm gefällst. Da du jetzt keine Rücksicht mehr auf seine Beziehung nehmen musst, kannst du es ruhig wagen, zu flirten. Schau doch einfach mal, wie er reagiert. Vielleicht ergibt es sich von selbst, und sonst musst du dir halt ein Herz fassen und ihm deine Gefühle gestehen. Das braucht immer Mut, egal wie alt man ist.

Deine Meinung