Hilfe kam per Luftkissenboot
Aktualisiert

Hilfe kam per Luftkissenboot

Gestern trafen japanische Soldaten auf Luftkissenbooten in Aceh ein. Sie brachten eine Wasseraufbereitungsanlage sowie medizinische Hilfsgüter in die völlig zerstörte Provinz. Für Japan ist es der grösste Hilfseinsatz seiner Geschichte in Übersee. Kurz zuvor hatte es in der Region wieder ein heftiges Erdbeben mit einer Stärke von 6,1 auf der Richterskala gegeben. Das Epizentrum lag rund 300 Kilometer südwestlich von Banda Aceh.

Deine Meinung