Publiziert

Test in LaborHilft dieser Kleber tatsächlich gegen Handy-Strahlung?

Ein unauffälliger Sticker soll vor WiFi- und Handy-Strahlung schützen. Gekauft werden kann er unter anderem über Amazon. Nun hat ein britisches Labor getestet, ob der Sticker auch tatsächlich funktioniert.

von
Dominique Zeier
1 / 7
Diese Sticker versprechen Schutz vor «schädlicher Strahlung».

Diese Sticker versprechen Schutz vor «schädlicher Strahlung».

Amazon
Man müsse sie einfach auf ein elektrisches Gerät aufkleben, heisst es.

Man müsse sie einfach auf ein elektrisches Gerät aufkleben, heisst es.

Amazon
Die Kleber kosten rund 40 Euro.

Die Kleber kosten rund 40 Euro.

Amazon

Darum gehts

  • Sogenannte Energydots können auf Smartphones oder andere elektronische Geräte geklebt werden.

  • Die Macher versprechen damit einen Schutz vor «schädlicher Strahlung».

  • Laut einem britischen Labor haben diese Punkte aber gar keine Wirkung.

Die Kleber sind rund, bunt und in verschiedensten Grössen erhältlich – sie sollen die Geräte, auf die sie geklebt werden, nicht nur verschönern, sondern die Besitzerinnen und Besitzer vor «gefährlicher Strahlung» schützen. Das versprechen die Macher der sogenannten Energydots. Konkret sollen sie gegen «schädliche und drahtlose Energie, die von elektronischen Geräten ausgeht», wirken, wie es auf Amazon heisst.

Nun hat ein Labor in England die Kleber auf ihre Wirksamkeit geprüft. Dazu wurden die Sticker auf 4G-Handys und WiFi-Geräte geklebt und die Strahlung, die von den Geräten ausging, gemessen. Das Resultat: Die Kleber wirken überhaupt nicht, berichtet die BBC.

Hersteller unbeeindruckt

Die Forschenden lassen mitteilen, dass sie keine Hinweise darauf finden konnten, dass die Energydots irgendeinen Effekt auf die Frequenz oder die Stärke der Strahlung der Geräte haben. Die Hersteller der Kleber zeigen sich davon nicht überrascht. Ihr Produkt sei mit «skalarer Energie programmiert», heisst es von Seiten des Unternehmens. Diese Energie könne man bei wissenschaftlichen Tests gar nicht messen. Worum es sich bei dieser «skalaren Energie» genau handelt, wird nicht erläutert.

Die Energydots sind nicht das einzige Produkt, das auf Websites wie Amazon zu kaufen ist, und das verspricht, gegen Strahlen zu wirken. So kann beispielsweise auch Schutzkleidung oder eine Abdeck-Matte fürs Bett gekauft werden, von welchen eine ähnliche Wirkung versprochen wird. Amazon hat gegenüber BBC allerdings angegeben, die Produkte von Energydots genauer untersuchen zu wollen.

Augenblicklich sind sie sowohl auf Amazon.com als auch auf Amazon.de noch erhältlich. Dort kosten sie je nach Packungsgrösse zwischen 25 und 50 Euro.

Keine Gefahr durch Strahlung

Produkte wie Energydots lehnen sich an Behauptungen, dass von elektronischen Geräten wie Handys oder Routern eine schädliche Strahlung ausgehen soll, die eine negative Auswirkung auf die Gesundheit haben kann. Allerdings befindet sich WiFi- oder 5G-Strahlung laut Experten in einem viel zu geringen Spektrum an elektromagnetischer Strahlung, als dass sie für den Menschen schädlich sein könnten.

So gibt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) beispielsweise Richtlinien heraus, innerhalb welches Spektrums sich Funkstrahlung befinden darf. Innerhalb dieses Spektrums seien keine negativen Konsequenzen für die Gesundheit zu erwarten, heisst es bei der WHO.

Digital-Push

Wenn du den Digital-Push abonnierst, bist du über News und Gerüchte aus der Welt von Whatsapp, Snapchat, Instagram, Samsung, Apple und Co. informiert. Auch erhältst du Warnungen vor Viren, Trojanern, Phishing-Attacken und Ransomware als Erster. Weiter gibt es Tricks, um mehr aus deinen digitalen Geräten herauszuholen.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tipp unten rechts auf «Cockpit», dann «Einstellungen» und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Digital» an – et voilà!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
35 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Anita2

13.01.2021, 18:20

Wenn das Ding funktionieren würde, dann würde das Smartphone, auf dem es klebt, nicht mehr funktionieren. Also ganz einfach auf das Smartphone verzichten, dann braucht's auch keine Esoteric-Dots.

Christofero1

13.01.2021, 18:17

Ist wie bei "des Kaisers neue Kleider"....dass da soviele vermeintlich gescheite oder "educatet People" immernoch drauf reinfallen?nun, wenn s sies wollen, sollen sie`s kaufen, werden dadurch ja nicht ruiniert...aber sollen ja nicht andere dazu bekehren wollen...

Bob der 1

13.01.2021, 17:56

Hilfe, wer schütz uns vor solchen Mitbürgern? Ja ich weiss es ist nicht verboten so Intelligent zu sein. Aber trotzdem machen mir diese Leute irgendwie Angst.