Internal Shower: Hilft Chiasamen-Wasser bei Verstopfung und Durchfall?

Die Internal Shower besteht aus zwei Esslöffeln Chiasamen, dem Saft einer halben Zitrone oder Limette und Wasser.

Die Internal Shower besteht aus zwei Esslöffeln Chiasamen, dem Saft einer halben Zitrone oder Limette und Wasser.

Getty Images
Publiziert

«Dusche von innen»Hilft dieses simple Getränk bei Verstopfung und Durchfall?

Die sogenannte Internal Shower verspricht, Darmprobleme zu lösen, und ist ein neuer Trend auf Tiktok. Eine Ernährungsberaterin verrät, was sie vom Getränk hält, und gibt Tipps.

von
Luise Faupel

Auf Tiktok teilen Tausende Userinnen und User ihre Tipps bei Problemen mit der Verdauung. Einer davon ist die sogenannte Internal Shower: Die innere Dusche ist ein Getränk bestehend aus zwei Esslöffeln Chiasamen, dem Saft einer halben Zitrone und Wasser. Nach zehn Minuten Quellenlassen ist es trinkfertig.

Der Internal-Shower-Trend auf Tiktok verspricht, Verstopfungen zu lösen. Ist diese innere Dusche wirklich die richtige Wahl bei Verdauungsproblemen?

Der Internal-Shower-Trend auf Tiktok verspricht, Verstopfungen zu lösen. Ist diese innere Dusche wirklich die richtige Wahl bei Verdauungsproblemen?

Getty Images

Während einer New-York-Reise, auf der sie unter Verstopfungen litt, testete auch Tiktok-Userin Jacvanek den Trend: «Ich war seit zwei Tagen nicht auf der Toilette und brauche dringend Hilfe», teast sie ihr Video an.

Fazit: Auch Jacvanek ist begeistert von ihrem Internal-Shower-Drink. Kein Wunder also, dass der Hashtag aktuell 229,9 Millionen Aufrufe auf Tiktok verzeichnet. Alles nur Hype oder wirklich bei Verdauungsproblemen hilfreich?

Das sagt die Expertin

«Dank ihres hohen Ballaststoffgehalts und ihrer Neigung, Wasser anzuziehen, können Chiasamen Menschen bei Verstopfungen helfen», bestätigt Emma Dänzer, designierte Ernährungsberaterin beim Schweizer Kompetenzzentrum für Ernährungspsychologie.

Emma Dänzer, des. BSc in Ernährung + Diätetik im Kompetenzzentrum für Ernährungspsychologie.

Emma Dänzer, des. BSc in Ernährung + Diätetik im Kompetenzzentrum für Ernährungspsychologie.

KEP - Kompetenzzentrum für Ernährungspsychologie

Dänzer fügt hinzu: «Der Darm benötigt eine gewisse Stuhlfeuchtigkeit und ein bestimmtes Stuhlvolumen. Je nach Volumen kommt es zum Impuls zur Darmentleerung. Die gequollenen Chiasamen des Internal-Shower-Getränks helfen sowohl bei der Konsistenz als auch beim Volumen des Stuhls.»

Der Stuhl wird gleitfähiger, der Darm wird angeregt und das fördert wiederum die Darmflora. Dank ihrer Quellfähigkeit helfen die Chiasamen sowohl bei Verstopfung als auch bei Durchfall.

«Ganz wichtig ist aber eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Gerade bei älteren Menschen ist das oft nicht der Fall, da sie ein vermindertes Durstgefühl haben. Hier besteht das Risiko, dass ein Getränk mit quellenden Chiasamen die Verstopfung eher noch verschlimmert.»

Kann die Internal Shower gefährlich sein?

Für alle Betroffenen und Neugierigen: Das Trinken des Internal-Shower-Drinks ist unproblematisch und bringt, wenn man tagsüber genug Wasser trinkt, keine Risiken mit sich.

Wie läufts mit deiner Verdauung?

Wenn du jedoch seit mehreren Tagen keinen Stuhlgang hast oder an Bauchschmerzen, Blähungen oder Übelkeit leidest, ist es ratsam, sich mit einer ärztlichen Fachperson, einem Ernährungsberater oder einer Ernährungsberaterin auszutauschen. So kannst du ausschliessen, dass ein Darmverschluss dahintersteckt.

Wirkt Chiasamen-Wasser entgiftend?

«Das mit dem Entgiften und Entschlacken ist ein Mythos. Der Körper braucht solche Kuren nicht. Was man aber sicher sagen kann, ist, dass Ballaststoffe und Nahrungsfasern, wie Chia- und Leinsamen, wichtige Nährstoffe für die Darmflora sind», so Emma Dänzer auf unsere Nachfrage.

Chiapudding kennen noch die meisten. 

Chiapudding kennen noch die meisten. 

Sabur Ahmed Jishan / Pexels
Zu einer gesunden Ernährung gehören sogenannte Nahrungsfasern – hier in Form von Leinsamen. 

Zu einer gesunden Ernährung gehören sogenannte Nahrungsfasern – hier in Form von Leinsamen. 

Vie Studio / Pexels
Achte darauf, Chia-, Lein- und andere Samen in deine Ernährung miteinzubauen. 

Achte darauf, Chia-, Lein- und andere Samen in deine Ernährung miteinzubauen. 

Vie Studio / Pexels

Isst man viel von solchen Nahrungsfasern, könne man seine sich alle drei bis vier Tage erneuernde Darmflora und sein Mikrobiom positiv beeinflussen. Ein gesundes Mikrobiom habe zudem auch Einfluss auf die physische und psychische Gesundheit.

Hol dir den Lifestyle-Push!

Dich interessieren die schönen Dinge des Lebens? Mit dem Lifestyle-Push verpasst du nichts mehr rund um Reisen, Mode und Beauty. Dazu gibts Updates über die neusten Trends aus Food, Wohnen sowie Fitness und Gesundheit.


So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «Lifestyle» an – schon läufts.

Was hilft wirklich gegen Verstopfungen?

Um hartem Stuhl entgegenzuwirken, sollte der Darminhalt in der idealen Konsistenz gehalten werden. So kann er sich mit der richtigen Geschwindigkeit durch den Darm bewegen und Verstopfungen werden vermieden.

Damit das gelingt, braucht es eine regelmässige und ausgewogene Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und ballaststoffreichen Lebensmitteln ist. Und neben all dem solltest du ausreichend trinken.

Hast du weitere Verdauungstipps für die Community parat?

Deine Meinung

97 Kommentare