Hiller bleibt im Team der «Ducks»
Aktualisiert

Hiller bleibt im Team der «Ducks»

Jonas Hiller wird am kommenden Wochenende mit den Anaheim Ducks die NHL-Meisterschaft beginnen. Er profitiert dabei von der Verletzung von Stammtorhüter Jean-Sébastien Giguere.

Ex-HCD-Goalie Jonas Hiller steht zum NHL-Start am kommenden Wochenende im Kader der Anaheim Ducks, wie das amerikanische Online-Portal «espn.com» schreibt. Der 25-jährige Schweizer konnte sich mit seinen Leistungen in den Vorbereitungsspielen für einen Platz im Team der «Ducks» empfehlen, er profitiert jedoch auch von der Verletzung von Anaheims Stammtorhüter Jean-Sébastien Giguere.

Ob Jonas Hiller am Samstag gegen die Los Angeles Kings zwischen den Pfosten stehen wird oder ob der Trainer Ilya Bryzgalov, dem nominell zweiten Torhüter Anaheims, den Vorzug geben wird, ist noch nicht bekannt. Der Schweizer darf sich jedoch durchaus Hoffnungen machen, in der kommenden NHL-Saison im Kasten der Anaheim Ducks zu bleiben - nicht nur solange Stammtorhüter Giguere verletzt ist. Wie «Slapshot» schreibt, will Anaheim nämlich den Russen Bryzgalov loswerden, Hiller bliebe damit der einzig legitime Kandidat für den Posten des zweiten Torhüters.

Jonas Hiller hatte sich durch seine guten Leistungen in den Testspielen für einen Platz im NHL-Team aufgedrängt. Zuletzt wehrte er gegen die Vancouver Canucks 40 Schüsse ab und feierte damit seinen ersten Shootout in Übersee.

(mon)

Deine Meinung