NHL: Hiller in der Overtime bezwungen
Aktualisiert

NHLHiller in der Overtime bezwungen

45 Paraden von Jonas Hiller reichten nicht aus, um die Saison von Qualifikationssieger San Jose Sharks vorzeitig zu beenden.

Die Anaheim Ducks unterlagen in San Jose mit 2:3 in der Verlängerung. Patrick Marleau bezwang Hiller, der erneut zum besten Spieler seines Teams gewählt wurde, nach 6:02 Minuten der Overtime. Dank ihm verkürzten die Sharks ihren Rückstand in der Best-of-Seven-Serie auf 2:3.

San Jose ging bereits in der 8. Minute durch den ehemaligen Davoser Joe Thornton, der nach 11 torlosen Playoff-Partien endlich wieder traf, in Führung. Devin Setoguchi erhöhte den Vorsprung in der 38. Minute gar auf 2:0. In weniger als vier Minuten kamen die Ducks aber wieder heran. 55 Sekunden nach der Drittelspause verkürzte Ryan Carter auf 1:2, kurz darauf sorgte Corey Perry für den Ausgleich.

National Hockey League (NHL). Playoffs (best of 7). Achtelfinals. Am Samstag. Eastern Conference. 6. Runde: Philadelphia Flyers (5. der Qualifikation/ohne Sbisa) - PITTSBURGH PENGUINS (4.) 3:5; Stand 2:4. - Western Conference. 5. Runde: San Jose Sharks (1.) - Anaheim Ducks (8./mit Hiller) 3:2 n.V; Stand 2:3. Chicago Blackhawks (4.) - Calgary Flames (5.) 5:1; Stand 3:2.

(si)

Deine Meinung