NHL: Hiller und Diaz ohne Glück
Aktualisiert

NHLHiller und Diaz ohne Glück

Die Calgary Flames mit den Schweizern Jonas Hiller und Raphael Diaz kassieren in der NHL zuhause gegen die Detroit Red Wings eine 2:3-Niederlage.

Die beiden Schweizer Söldner erlebten keinen zufriedenstellenden Abend. Diaz kam nur gut sechs Minuten zum Einsatz, und nach einem Zusammenprall mit dem Schweizer Verteidiger musste Calgarys finnischer Goalie Karri Ramo in der 31. Minute beim Stand von 1:1 ausgewechselt werden. Jonas Hiller ersetzte Ramo, musste aber zwei von neun Schüssen passieren lassen. Hiller traf bei beiden Gegentoren allerdings keine Schuld.

Für Detroit, das in der Eastern Conference auf einem Playoff-Platz liegt, erzielte der Schwede Henrik Zetterberg (ex Zug) ein Tor und einen Assist. Calgary liegt in der Western Conference auf dem 9. Platz. (si)

Deine Meinung