NHL: Hiller war der beste Spieler der Ducks
Aktualisiert

NHLHiller war der beste Spieler der Ducks

Die Anaheim Ducks haben in der NHL ihre Aufholjagd in Richtung Playoff-Platz fortgesetzt. Beim 2:0 auswärts gegen die Florida Panthers feierte Jonas Hiller seinen dritten Shutout der Saison.

Die Anaheim Ducks haben in der NHL ihre Aufholjagd in Richtung Playoff-Plätze fortgesetzt. Beim 2:0 auswärts gegen die Florida Panthers feierte Jonas Hiller seinen dritten Shutout der Saison.

Der Appenzeller im Tor der Ducks parierte 31 Schüsse und wurde zum besten Spieler der Abends gewählt. Hiller stand zum 18. Mal in Folge im Tor der Kalifornier. Das wegweisende Tor für Anaheim schoss in der 13. Minute Teemu Selänne, der seinen 20. Saisontreffer erzielte. Der Schweizer Verteidiger Luca Sbisa stand 17 Minuten auf dem Eis.

Anaheim, das die letzten neun Spiele in der regulären Spielzeit nicht mehr verloren hat, verkürzte in der Tabelle der Western Conference den Rückstand auf das achtplatzierte Calgary auf fünf Punkte. Anfang Januar hatte die Differenz noch 19 Punkte betragen.

Nashville mit Josi ebenfalls siegreich

Gute Chancen auf die Playoffs haben die Nashville Predators. Das Team mit dem Berner Verteidiger Roman Josi siegte auswärts gegen die Dallas Stars 3:2. Für Yannick Weber und Rafael Diaz setzte es mit den Montreal Canadiens gegen die New Jersey Devils eine 1:3-Niederlage ab.

Einen NHL-Rekord stellten die Detroit Red Wings auf. Beim 3:2 gegen die San Jose Sharks feierten die Red Wings den 23. Heimsieg in Folge.

National Hockey League (NHL). Resultate vom Sonntag:

Florida Panthers - Anaheim Ducks (mit Jonas Hiller/31 Paraden und Luca Sbisa) 0:2

Montreal Canadiens (mit Rafael Diaz und Yannick Weber) - New Jersey Devils 1:3

Dallas Stars - Nashville Predators (mit Roman Josi) 2:3

Minnesota Wild - Boston Bruins 2:0

New York Rangers - Columbus Blue Jackets 3:2

Winnipeg Jets - Colorado Avalanche 5:1

Edmonton Oilers - Vancouver Canucks 2:5

National Hockey League (NHL). Ranglisten.

Eastern Conference:

1. New York Rangers (Leader Atlantic Division) 57/81.

2. Boston Bruins (Leader Northeast Division) 57/72.

3. Florida Panthers (Leader Southeast Division) 58/65.

4. New Jersey Devils 58/72.

5. Philadelphia Flyers 58/71.

6. Pittsburgh Penguins, je 59/71.

7. Ottawa Senators 60/68.

8. Toronto Maple Leafs 59/64.

9. Winnipeg Jets 61/64.

10. Washington Capitals 58/63.

11. Tampa Bay Lightning 58/58.

12. New York Islanders (Streit, Niederreiter) 58/58.

13. Montreal Canadiens (Diaz, Weber) 60/58.

14. Buffalo Sabres 59/57.

15. Carolina Hurricanes 59/55.

Western Conference:

1. Detroit Red Wings (Leader Central Division) 60/84.

2. Vancouver Canucks (Leader Northwest Division) 59/82.

3. San Jose Sharks (Leader Pacific Division) 57/69.

4. St. Louis Blues 59/79.

5. Nashville Predators (Josi) 59/74.

6. Chicago Blackhawks 60/71.

7. Phoenix Coyotes 59/67.

8. Calgary Flames 59/65.

9. Los Angeles Kings 59/65.

10. Dallas Stars 59/62.

11. Colorado Avalanche 60/62.

12. Minnesota Wild 59/61.

13. Anaheim Ducks (Hiller, Sbisa) 59/60.

14. Edmonton Oilers 58/50.

15. Columbus Blue Jackets 59/41. (si)

Deine Meinung