Aktualisiert 01.04.2005 13:03

Hilton wirbt für ihren Filmtod

Paris Hilton ist so stolz auf ihren Filmtod in der noch unveröffentlichten Neuverfilmung des Horrorklassikers «The House of Wax», dass sie eine T-Shirt-Kollektion bewilligt hat, die mit ihrem Ableben wirbt.

von
wenn

Die blonde Hotelerbin hat Warner Bros grünes Licht gegeben zu Werbezwecken T-Shirts mit der Aufschrift «See Paris die» zu verbreiten.

Hilton: «Meine Todesszene ist die coolste im ganzen Film. Ich sterbe in erotischer roter Unterwäsche und habe nur ein kleines Spitzenhöschen und einen BH an. Es war echt cool mich sterben zu sehen.»

Produzent Joel Silver über Hiltons Todesszene: «Sie mussten sie auf ein Wägelchen legen und hin und her schieben. Es ist eine Kombination aus Wissenschaft, Schauspielerei und Emotion - und sie hatte so etwas noch nie zuvor gemacht! So eine Szene ist nicht einfach zu spielen. Wenn das Messer dann ihren Fuss aufschlitzt... Filme zu machen ist viel schwieriger, als die Leute sich vorstellen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.