Aktualisiert 25.07.2014 13:12

2 gegen 1

Hingis spielt Doppel - gegen eine Gegnerin

In Washington ging ein bizarres Tennisspiel über die Bühne: Die 18-jährige Taylor Townsend nahm es gleich mit zwei Gegnerinnen auf - nicht freiwillig.

von
als

Eigentlich wollte Taylor Townsend diesen Sommer innerhalb der World-Team-Tennis-Liga nicht zum Schläger greifen. Doch als bei ihrer Freundin Vicky Duval Anfang Juli ein bösartiger Tumor im Lymphsystem diagnostiziert wurde, entschied sich die 18-jährige US-Amerikanerin dazu, an Duvals Stelle an den US-amerikanischen Team-Meisterschaften teilzunehmen, die jeweils im Sommer stattfinden.

Am Donnerstag stand in Washington das Duell der Philadelphia Freedoms Roster (Team von Townsend) gegen die Washington Kastles Roster an. Townsend spielte an der Seite ihrer Landsfrau Liezel Huber gegen das Duo Martina Hingis/Anastasia Rodionova. Als im vierten Satz ihre Doppel-Partnerin Huber verletzt ausfiel, spielte Townsend alleine weiter.

Standing Ovation trotz Niederlage

Als wäre es nicht schon skurril genug gewesen: Townsend war es nicht erlaubt, die Aufschläge zu retournieren, die für ihre verletzt ausgeschiedene Doppel-Partnerin vorgesehen waren. So stand sie jeweils auf der anderen Seite des Feldes und schaute zu, wie ihre Gegnerinnen Ass um Ass ins Feld setzten (im Tweet oben zu sehen).

Ein paar Punkte holte die 18-Jährige dennoch und soll dabei auch ein paar sehenswerte Winner geschlagen haben. Wie erwartet blieb sie gegen das schweizerisch-australische Duo aber chancenlos, bekam vom Publikum zum Abschied aber eine begeisterte Standing Ovation.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.