Hinwil: Männer bei Tankstelle verprügelt
Aktualisiert

Hinwil: Männer bei Tankstelle verprügelt

Bei einer Tankstelle in Hinwil wurden zwei Männer verprügelt, weil sie den Fahrstil eines Autofahrers kritisiert hatten.

Er sei vorher viel zu schnell gefahren, sagte ein 65-Jähriger zu einem anderen Lenker, nachdem dieser bei der Tankstelle angehalten hatte. Das passte diesem und seinen Begleitern gar nicht: Sie verprügelten den 65-Jährigen und dessen 39-jährigen Sohn, der dem Vater zur Hilfe eilte. Mit Kopf- und Handverletzungen wurden sie ins Spital eingeliefert. Die Schläger, zwei Schweizer im Alter von 23 und 27 Jahren und ein 23-jähriger Serbe, wurden festgenommen.

Deine Meinung