Hirsch-Involtini mit Wildschwein-Rohschinken
Aktualisiert

Hirsch-Involtini mit Wildschwein-Rohschinken

Hauptgericht für 4 Personen

von
jne
Rezept & Bild Saisonküche

Zutaten

200 g tiefgekühlte Marroni, vor Gebrauch auftauen

26 Tranchen Wildschwein-Rohschinken à ca. 6 g

1 Schalotte

3 EL Sonnenblumenöl

2.5 dl Wildfond

2 TL Preiselbeeren, aus dem Glas

Salz, Pfeffer

12 Hirschschnitzel à ca. 50 g

0,5 dl roter Portwein

20 g Butter, kalt

Zubereitung

1. Die Hälfte der Marroni und wenig Rohschinken in Würfelchen schneiden. Schalotte hacken. Alles in wenig Öl andünsten. Mit wenig Fond ablöschen, einkochen lassen. Die Hälfte der Preiselbeeren einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Schnitzel zwischen Backpapier leicht klopfen. Nicht würzen, so nimmt das Fleisch das Rohschinkenaroma besser an. Pro Röllchen 2 Tranchen Rohschinken aufeinander legen und mit einem Schnitzel belegen. Je ? EL Füllung darauf streichen, einrollen.

3. Backofen auf 80 °C vorheizen. Involtini im restlichen Öl 2 Minuten braten. Im Ofen warm halten. Übrige Marroni im Bratsatz dünsten. Mit Portwein ablöschen. Restlichen Wildfond dazugiessen. Zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Übrige Preiselbeeren beigeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Butter flockenweise einschwingen. Involtini mit Sauce anrichten.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Pro Person ca. 44 g Eiweiss, 23 g Fett, 23 g Kohlenhydrate, 490 kcal

Deine Meinung