Bollywood Bizarr: «Hitler in love, oh baby!»
Aktualisiert

Bollywood Bizarr«Hitler in love, oh baby!»

Die Handlung ist grotesk, der Song aber ein Knüller - und alles in allem verspricht die romantische Komödie «Hero Hitler In Love» ein Riesenspass zu werden.

von
Oliver Baroni

Dies ist eine dieser «Das gibt es nur in Bollywood»-Stories: Der nächste Film-Knüller aus der indischen Traumfabrik heisst tatsächlich «Hero Hitler In Love» und ist eine romantische Komödie mit den Stars Babbu Maan und Mouni Roy in den Hauptrollen. Punjabi-Star Babbu Maan ist gleichzeitig Regisseur und Drehbuchautor – und ausserdem noch Sänger des Ohrwurms mit gleichem Namen.

Liebe, Autos, Aussenpolitik

Geht es in «Hero Hitler In Love» etwa um den Nazi-Despoten und dessen Beziehung mit Eva Braun? Weit gefehlt. Laut Synopsis dreht sich der Film um die Hauptfigur Hitler (Babbu Maan) - «ein einzigartig anders denkender Mann, der seine Dorfbewohner liebt und ihnen dabei hilft, Lebenspartner zu finden».

Doch Obacht, «wenn ihm etwas zu sehr gegen den Strich geht, verwandelt er sich in den echten ‹Adolf Hitler›». Auch Action kommt in Maans Film nicht zu kurz, denn «Hitler liebt Autorennen. Doch als sein Auto an der Asian-Car-Racing-Meisterschaft manipuliert wird, schwört er Rache». Und so nimmt die aktionsgeladene Story auf einer Achterbahn der Gefühle seinen Lauf: Hitler rächt sich an seinen Saboteuren, während er darum kämpft, seine pakistanische Freundin Sahiban (Mouni Roy) zurückzugewinnen und gleichzeitig versucht, die beiden Nationen Indien und Pakistan wiederzuvereinigen.

Verwirrt? Als eurozentrischer Imperialist sollte man sich nicht durch die vermeintliche Willkür der Story und dessen Hauptfigur ablenken lassen. «Es geht hier nicht um den deutschen Hitler, sondern um die Assoziation des Begriffs, wie er heute in Indien benutzt wird», so Babbu Maan jüngst an einer Pressekonferenz in Kanada. In Indien gelte «Hitler» als Synonym für Schurkentum und Hass, so Maan. «Hier wird der Begriff ironisch eingesetzt – und vielleicht auch als Provokation –, doch mein Filmteam war der Meinung, der Titel sei richtig für den Streifen und ich stimme ihnen zu.»

Lieber Freund Hitler

Dies ist nicht das erste Mal, dass sich Bollywood der Hitler-Thematik annimt. Im Jahr 2010 kam das Drama «Dear Friend Hitler» von Regisseur Rakesh Ranjan Kumar in die Kinos des Subkontinents. Der Filmtitel zitiert die Anrede, die Mahatma Gandhi 1939 in zwei Briefen an den Diktator wählte, in denen er ihn beschwor, keinen Krieg zu beginnen. Der indische Schauspieler Raghuvir Yadav schlüpfte damals in die Rolle des Dikators. Die Bollywood-Schönheit und frühere Miss India Neha Dhupia übernahm die Rolle der Eva Braun.

Deine Meinung