Heisse Aussichten: Hitzewelle überrollt die Schweiz
Aktualisiert

Heisse AussichtenHitzewelle überrollt die Schweiz

Der Sommer kommt. Nach einem mässigen Samstag klettern die Temperaturen am Sonntag mancherorts auf über 30 Grad. Zum Wochenanfang folgen dann richtige Hitzetage.

von
feb
Wer kann, wird am Montag und Dienstag Abkühlung in der Badi suchen.

Wer kann, wird am Montag und Dienstag Abkühlung in der Badi suchen.

Bald wird es heiss: Heute Freitag bleibt es zwar wechselhaft, ab Samstag geht es aber nur noch aufwärts, was Sonne und Temperaturen betrifft. Meteorologe Roger Perret von Meteonews sagt: «Es kommt eine Warmfront, die sich am Samstag ein erstes Mal bemerkbar macht.» Allerdings gebe es noch Wolken.

Am Sonntag wird es dann aber wirklich schön. Die Sonne scheint mit voller Kraft und an einigen Orten gibt es über 30 Grad. Durchschnittlich werden 28/29 Grad im ganzen Land für strahlende Gesichter sorgen. Doch damit noch nicht genug. Die kommende Woche beginnt noch heisser. «Wir erwarten Hitzetage für den Montag und den Dienstag», so Perret. Spitzenwerte von 33 Grad am Montag und 35 Grad am Dienstag sollen erreicht werden. «So warm wie die ersten beiden Tage der nächsten Woche war es dieses Jahr noch nie», sagt Perret. Er spricht von der ersten Hitzewelle des Sommers.

Trend geht Richtung wechselhafter Sommer

Das war es dann aber auch schon mit der Hitze. Eine Kaltfront wird darauf über die Schweiz ziehen und Gewitter mit sich bringen. Die Temperaturen sollen wieder sinken. Wie rasch, ist laut Perret noch nicht klar. 26, 27 Grad und dann irgendwann 23 werden zum jetzigen Zeitpunkt vorausgesagt.

Dies könnte ein Trend sein für den Sommer 2011. «Wir sind zwar noch vorsichtig, es gibt jedoch übereinstimmende Statistiken, die besagen, dass der Sommer so wird wie die letzten Juni-Tage», sagt Perret. Das würde bedeuten, dass wir uns auf wechselhafte Sommerwochen einstellen müssen: heiss, kalt, warm, Sonne, Regen, Wolken.

Spanien ruft Hitzealarm aus

Madrid Spanien steht vor der ersten Hitzewelle des Jahres. Für Madrid erwarten Meteorologen am Wochenende 39 Grad. Höchsttemperaturen von sogar 40 Grad gibt es in Städten wie Sevilla, Córdoba und Badajoz im Süden sowie Lugo und Orense im Nordwesten des Landes.

Die Behörden gaben für die betroffenen Gegenden am Freitag Hitzealarm aus. Dieser beinhaltet unter anderem die Aufforderung an die Bevölkerung, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen und besondere Schutzvorkehrungen für Alte, Kranke und für kleine Kinder zu treffen.

Die Mittelmeerinsel Mallorca dürfte von der Hitzewelle verschont bleiben. Auf der beliebten Feriendestination soll es nach Angaben des nationalen Wetteramts nicht heisser als 29 Grad werden.

Deine Meinung