Bundesliga-Statistik: Hitzfeld ist der beste Trainer
Aktualisiert

Bundesliga-StatistikHitzfeld ist der beste Trainer

Ottmar Hitzfeld ist statistisch der beste Trainer der Bundesliga. In der Schweiz bröckelt sein Denkmal allerdings – denn seine Traumquoten bleiben unerreicht.

von
fox
Ottmar Hitzfeld erreicht mit der Nati seine Traumquoten aus der Bundesliga nicht.

Ottmar Hitzfeld erreicht mit der Nati seine Traumquoten aus der Bundesliga nicht.

460 Mal sass Ottmar Hitzfeld mit Borussia Dortmund und Bayern München auf der Trainerbank in der Bundesliga. Es waren erfolgreiche Jahre. So erfolgreich, dass sich der 62-Jährige den Ruf als einer der besten Trainer erarbeitet hat. Jetzt beweist eine Statistik von kickwelt.de, dass er wirklich der Beste war. 1,98 Punkte pro Spiel ist ein Schnitt, der kein anderer Trainer erreichen kann. Ob Louis van Gaal (1,93), Udo Lattek (1,87) oder Ernst Happel (1,86): Sie alle waren schlechter als der Lörracher.

Ebenfalls top ist Hitzfeld bei den Gegentoren pro Spiel, wo er mit 1,02 eine hervorragende Bilanz ausweist. Nicht für die vordersten Plätze – wer hätte das beim Blick auf die Schweizer Nati nicht gedacht – reicht es bei der Torproduktion. 1,93 Treffer erzielten Hitzfelds Teams in der Bundesliga.

Deutlich weniger Tore und Punkte

Auch wenn die Trefferquote aus Vereinstrainerzeiten nicht für die Top-Plätze reicht, bei der Schweizer Nati wäre man momentan froh darüber. Seit Hitzfeld nach der Euro 2008 übernommen hat, erzielte die Schweiz noch 1,25 Tore pro Spiel – was genau dem Schnitt der aktuellen EM-Qualifikation entspricht. Auch punktemässig schneidet Nationaltrainer Hitzfeld deutlich schlechter ab als Vereinstrainer Hitzfeld: 1,54 Zähler hat er in den 28 Partien als Nati-Coach durchschnittlich geholt. Mit so einem Schnitt wäre er kaum lange bei Dortmund oder Bayern geblieben. Wir erinnern uns: Louis van Gaal muss den Rekordmeister trotz 1,93 Zählern pro Partie verlassen. Hätte Hitzfeld seinen Punkteschnitt aus der Bundesliga in die Schweiz mitgenommen, die Nati würde aktuell aus vier Partien acht Zähler ausweisen und wäre vorne mit dabei.

Immerhin trumpft Hitzfeld als Nati-Trainer bei den Gegentoren auf. 0,86 Treffer pro Spiel ist ein Wert, von dem so manches Team träumt.

Hitzfeld über das Sturmproblem

Deine Meinung