Wolfsburg empfohlen: Hitzfeld mischt beim Klose-Transfer mit
Aktualisiert

Wolfsburg empfohlenHitzfeld mischt beim Klose-Transfer mit

Timm Klose möchte wegen der WM 2014 zu Wolfsburg wechseln. Glaubt man Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld, wäre dies ein sinnvoller Schachzug.

von
fbu

Für Timm Klose ist klar, dass er in Zukunft beim VfL Wolfsburg spielen möchte. Ein Angebot zur Vertragsverlängerung beim 1. FC. Nürnberg hat der Schweizer deshalb abgelehnt. «Bild.de» konnte dem Verteidiger nun den Grund für diese Entscheidung entlocken. Nati-Trainer Ottmar Hitzfeld hat seine Finger im Spiel.

«Ich möchte unbedingt zur WM 2014 nach Brasilien», erklärt Klose und führt aus: «Hitzfeld meinte, dass meine Chancen als Wolfsburger beträchlich grösser wären.» Geld soll beim Entscheid keine Rolle gespielt haben, hält der Verteidiger, der zurzeit in New York in den Ferien weilt, fest: «Das Angebot von Nürnberg war nicht weit vom Wolfsburger entfernt. Die Wertschätzung hat da gepasst».

Für Klose war also die Chance auf eine WM-Teilnahme das entscheidende Argument. Jetzt muss sich die Schweiz nur noch für die WM in Brasilien qualifizieren.

Deine Meinung