Aktualisiert 11.11.2004 22:23

Hoch-Ybrig: Rekordverkauf

Auf Zürichs SkiHausberg Hoch-Ybrig freut man sich über einen neuen Rekord: Mit bereits 4500 verkauften Saisonkarten setzt die Innerschweizer Ski-Arena den Erfolgskurs vom letztem Jahr fort. «Das sind 5% mehr als beim Vorverkauf im letzten Jahr», erklärt Geschäftsführer Wendelin Keller auf Anfrage. Und dies, obwohl eine aktuelle Studie von Schweiz Tourismus zeigt, dass die Zahl der Wintersportler in den letzten fünf Jahren um 5% abgenommen hat. «Freundlichkeit ist bei uns das oberste Gebot», erkärt Keller den Erfolg. «Jetzt muss nur noch Frau Holle mitspielen. Dann können wir am 20. November die ersten Pisten öffnen.» Momentan liegen erst 10 Zentimeter Schnee – 15 Schneekanonen helfen, die Piste auf Vordermann zu bringen. Besser sieht es in Flumserberg aus: Dort wird die Wintersaison diesen Samstag eröffnet.

(rom)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.