Hochfelden: 59-Jähriger mit Velo schwer gestürzt
Aktualisiert

Hochfelden: 59-Jähriger mit Velo schwer gestürzt

Am Samstagabend ist in Hochfelden ein 59-jähriger Mann mit seinem Velo schwer gestürzt.

Vor einer Brücke hatte er die Kontrolle über sein Rad verloren – vermutlich wegen einer sieben Zentimeter hohen Verkehrsberuhigungsschwelle. Er schlitterte gegen das Geländer und zog sich laut Kantonspolizei schwere innere und Kopfverletzungen zu.

Der Mann wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Es wurde eine Blutprobe angeordnet.

Deine Meinung