«Hochriskant Yann Sommer gegen Kamerun zu bringen»

Publiziert

Anderi Liga #31«In dieser Form ist es hochriskant, Yann Sommer gegen Kamerun zu bringen»

In Folge 31 des Fussball-Podcasts «Anderi Liga» sprechen 20-Minuten-Sportchef Tobias Wedermann und NZZ-Journalist Fabian Ruch über die WM in Katar. Es geht um Bierverbote, Doppelmoral und vor allem um die Gesundheit von Nati-Goalie Yann Sommer.

1 / 5
Unsere Podcaster sind in Doha – Tobias Wedermann (r.) und Fabian Ruch (l.) berichten in der 31. Episode von «Anderi Liga» von ihren ersten Eindrücken in Katar.

Unsere Podcaster sind in Doha – Tobias Wedermann (r.) und Fabian Ruch (l.) berichten in der 31. Episode von «Anderi Liga» von ihren ersten Eindrücken in Katar.

Ausserdem sprechen sie über den Freundschaftsspiel-Trip nach Abu Dhabi mit einem speziellen Nati-Erlebnis und einem ernüchternden Ergebnis.

Ausserdem sprechen sie über den Freundschaftsspiel-Trip nach Abu Dhabi mit einem speziellen Nati-Erlebnis und einem ernüchternden Ergebnis.

freshfocus
Ein heisses Thema zwischen Fabian Ruch und Tobias Wedermann: Die Gesundheit von Yann Sommer, der erstmals seit Mitte Oktober wieder gegen Ghana zwischen den Pfosten stand.

Ein heisses Thema zwischen Fabian Ruch und Tobias Wedermann: Die Gesundheit von Yann Sommer, der erstmals seit Mitte Oktober wieder gegen Ghana zwischen den Pfosten stand.

freshfocus

Darum gehts

  • Unsere Podcaster liefern die erste «Anderi Liga»-Episode direkt aus Katar.

  • In Doha diskutieren Ruch und Wedermann über die ersten Erlebnisse, das kurzfristige Bierverbot aber vor allem über Fussball.

  • Besonders die Nati steht im Fokus und die grosse Frage: Wie geht es Yann Sommer wirklich?

Unsere Podcaster sind in Doha – am Sonntag startet die Fussball-WM. Tobias Wedermann, Sportchef von 20 Minuten, und NZZ-Journalist Fabian Ruch berichten in der 31. Episode von «Anderi Liga» von ihren ersten Eindrücken in Katar. Sie sind sehr gespannt, ob das kleine Land den Ansturm der Fussballfans aus aller Welt bewältigen kann – oder ob in Doha das riesige Chaos beispielsweise im Verkehr ausbrechen wird. 

Am Freitag, knapp 48 Stunden vor dem Eröffnungsspiel dieser Weltmeisterschaft zwischen Katar und Ecuador, entschieden die lokalen Organisatoren, dass an den Partien kein Bier ausgeschenkt werden darf. Natürlich hätte man das ein wenig früher verfügen können. Die kurzfristige Entscheidung spreche einmal mehr nicht für die Organisation in Katar und sei ärgerlich für die Fans. Aber Wedermann sagt auch: «Es ist kein Grundrecht für Menschen, sich während eines Fussballspiels zu betrinken.» Andere Länder, andere Regeln, anderes Klima. Die Podcaster reden über Doppelmoral und die Hitze in Katar – und über das revolutionäre Kühlsystem, das in sieben von acht WM-Stadien installiert wurde. Obwohl darüber noch niemand genau Bescheid weiss.  

Brisante Situation um Yann Sommer

Natürlich geht es aber vor allem um Fussball in der neusten Episode. Um die absurde Reise des Schweizer Nationalteams nach Abu Dhabi für das Testspiel der Schweizer gegen Ghana. Um die 0:2-Niederlage der Nati und die Erkenntnisse daraus. Um den angeschlagenen Torhüter Yann Sommer, der offensichtlich immer noch nicht fit ist. Sowie um Xherdan Shaqiri, die Aussenverteidiger-Problematik bei den Schweizern und um die Ausgangslage in der Innenverteidigung. 

Vor allem die Situation von Yann Sommer ist brisant – und es stellt sich die Frage: Würde Sommer freiwillig für Kamerun zurückziehen, wenn er noch nicht fit ist? Wedermann glaubt: «Ja, Yann Sommer würde so eine Entscheidung für das Team und für den Erfolg der Nati fällen.» Mit Gregor Kobel stehe eine starke Alternative bereit. Für Ruch ist klar, dass es für Sommer im Moment noch nicht reicht für einen Einsatz an der WM: «In dieser Form ist es hochriskant, ihn gegen Kamerun zu bringen.» Aber dem Goalie bleiben ja noch ein paar Tage bis zum ersten Schweizer Spiel gegen Kamerun am Donnerstag. Schlagzeilen verursachen dürfte die Goaliedebatte in den nächsten Tagen jedenfalls noch genug.

Podcast «Anderi Liga»

Warum gibt Ronaldo so ein Interview?

Wedermann und Ruch analysieren zudem alle acht WM-Gruppen, nennen ihre Geheimtipps und ihre Favoriten. Und sie reden ziemlich emotional über das polarisierende Interview, das Superstar Cristiano Ronaldo dem britischen Startalker Piers Morgan vor ein paar Tagen gegeben hat. Ronaldo gibt in diesem Gespräch allen anderen die Schuld an seiner Misere und zieht vor allem heftig über seinen Club Manchester United her. Wedermann zeigt ein gewisses Verständnis für Ronaldo, während der normalerweise leidenschaftliche Ronaldo-Versteher Ruch für einmal Mühe mit dem Verhalten des Portugiesen hat. Er fragt sich vor allem, was den Superstar so kurz vor der Weltmeisterschaft zu diesem umstrittenen Interview bewogen hat. 

Tobias Wedermann und Fabian Ruch melden sich in den nächsten Wochen regelmässig aus Katar. In Folge 31 von «Anderi Liga» wartet vorerst die umfassende WM-Vorschau – ab sofort verfügbar auf sämtlichen Podcast-Plattformen.

Dein tägliches WM-Update

Verpasse keine Neuigkeiten zur WM 2022 in Katar und erhalte täglich ein WM-Update mit allen News von vor Ort sowie zur Schweizer Nationalmannschaft – direkt von unseren Reportern aus Doha in dein Postfach.

(wed)

Deine Meinung

14 Kommentare