Aktualisiert 09.03.2020 09:30

Masaya-VulkanHochseilartist überquert aktiven Vulkan

Der Amerikaner Nik Wallenda balancierte auf einem Seil über einen Vulkan in Nicaragua.

von
noh

Gefähliche Aktion: Nik Wallenda spaziert auf einem Seil über einen Vulkan.

Hochseilartist und Stuntman Nik Wallenda stellte sich am Mittwoch einem gefährlichen Drahtseilakt. Er balancierte 31 Minuten lang über den Vulkan Masaya. Das Drahtseil befand sich in einer Höhe von 600 Metern. Unter ihm konnte man brodelndes Lava sehen. Um sich von den giftigen Dämpfen zu schützen, trug der 41-Jährige eine Maske. Laut Wallenda war diese Aktion der gefährlichste Drahtseilakt seiner Karriere.

(noh/ap)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.