Aktualisiert 05.10.2006 18:32

Hochsicherheits-Zaun zwischen Saudi-Arabien und Irak

Saudi-Arabien will eine Sperranlage entlang seiner 560 Kilometer langen Grenze zum Irak bauen, um das Einsickern von Terroristen in das Königreich zu verhindern.

Das kündigte der saudische Vize-Innenminister Prinz Ahmed nach einem Bericht der Tageszeitung «Arab News» an.

Die Anlage aus Sperrwänden mit elektronischen Sensoren und Wachposten werde umgerechnet fast 400 Millionen Euro kosten. Mit ihrer Fertigstellung werde in fünf bis sechs Jahren gerechnet.

Das Vorhaben sei mit der irakischen Regierung abgesprochen, sagte Prinz Ahmed nach Angaben der Zeitung. Saudischen Sicherheitsexperten zufolge haben sich die Iraker über das Einsickern saudischer Selbstmordattentäter beklagt. Saudi-Arabien befürchte wiederum das Eindringen militanter Islamisten, die in irakischen Dschihad-Zellen aktiv waren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.