Winti auf Barrage-Kurs: Dank Monster-Parade! Aarau steht vor Super-League-Aufstieg

Winti auf Barrage-KursDank Monster-Parade! Aarau steht vor Super-League-Aufstieg

Aarau holt sich im Spitzenspiel gegen Schaffhausen drei Punkte. Für den Aufstieg brauchen die Aargauer nun noch einen Punkt.

von
Florian Gnägi
Sven Forster

Was für ein Hitchcock-Krimi erleben wir denn dieses Jahr in der Challenge League? Der FC Aarau liegt eine Runde vor Schluss dank einem Sieg im Topspiel bei Schaffhausen unmittelbar vor der Rückkehr in die Super League, während Winterthur den FCS mit einem Heimerfolg gegen Xamax überholt und nun auf Barrage-Kurs ist.

Kartenfestival zum Spielbeginn

Der FC Schaffhausen ging dank der um vier Treffer besseren Tordifferenz hauchdünn vor dem punktgleichen Aarau ins Spitzenspiel und hatte den Aufstieg in den eigenen Füssen. In der erstmalig ausverkauften WeFox Arena gehen dann gleich beide Teams voll zur Sache – zumindest körperlich. Mehrere grobe Fouls zwingen Schiedsrichter Schärer gleich zu mehreren Gelbe Karten in der Startphase.

Ansonsten sehen die über 8000 Fans in Schaffhausen lange Zeit kaum gefährliche Torchancen. Besonders die Gastgeber bleiben vorne lange harmlos und müssen dann in der 30. Minute zusehen, wie Schneider Aarau in Führung bringt.

Die wirblige Nummer 40 des FCA leitet einen Angriff selbst ein, bleibt dann hellwach als Balaj an Schaffhausen-Goalie Ruberto scheitert und bugsiert schliesslich den Abpraller über die Linie. Zur Freude der mitgereisten Gäste-Fans und zum Unmut von Ruberto, der den Gegentreffer zur Weissglut treibt.

Schaffhausen-Rodriguez trifft nur die Latte

Nach dem Seitenwechsel sind es die Aarau-Supporter, die mit einer grossen Pyro-Show das Schluss-Feuerwerk einläuten. In der 51. Minute taucht der starke Schneider plötzlich frei vor dem gegnerischen Tor auf und kann wohl schon alles klar machen, doch er schiebt den Ball bloss Ruberto in die Hände.

Daraufhin entwickelt sich das Spiel spätestens nach der Einwechslung von Star-Stürmer Bobadilla bei den Hausherren zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem auch die Munot-Kicker endlich erwachen. Schaffhausen hat mehrere vorzügliche Gelegenheiten auf das 1:1, eine davon in der 64. Minute, als ein Schlenzer von Rodriguez sogar die Latte streift.

Der FCS drückt und drückt, findet aber auch in der Schlussphase nicht zum Torerfolg. In der 93. Minute braucht es die ganze Klasse von Aarau-Goalie Enzler. Der Keeper fliegt und verhindert den Ausgleich von Schaffhausen mirakulös. Die Gastgeber sind damit nun auf Schützenhilfe angewiesen, wollen sie doch noch den Traum vom Aufstieg wahr machen.

Nach vier Unentschieden brauchte Winterthur dringend einen Sieg um am letzten Spieltag wieder um den direkten Aufstieg mitzumischen. Die Gastgeber legen am Samstagabend gegen Xamax auch direkt los. Bereits nach zwei Minuten gibt es einen Penalty. Roman Buess tritt an - mittels Panenka verwandelt er souverän.

Das Problem aus Sicht von Trainer Alex Frei: Es ging nicht mehr ganz so wild zu und her und plötzlich liegt der Ball im Kasten von Goalie Spiegel. Surdez wird vergessen und köpfelte das Leder ins Gehäuse. Nur sieben Minuten später feiern aber wieder die Winti-Fans. Lekaj ist nach einem Freistoss ebenfalls mit dem Kopf erfolgreich. Mit einer 2:1-Führung geht es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff kassiert Xamax-Spieler Ouattara die Gelb-Rote-Karte. Von den Gästen ist danach kaum noch was zu sehen. Winterthur verpasst es jedoch für Klarheit zu sorgen. So müssen die 9000 Fans im Stadion lange zittern. In der 80. Minute fällt die Entscheidung. Tushi besorgt den 3:1-Endstand. Durch die drei Punkte zieht man an Schaffhausen vorbei und liegt einen Spieltag vor Schluss auf dem Barrage-Platz.

Deine Meinung

Samstag, 14.05.2022

Das war es im Ticker

Besten Dank für Ihr Interesse und bis bald!

Schluss, Aus!

Aarau gewinnt das Spiel gegen Schaffhausen mit 1:0! Die Fans feiern ihr Team.

RIESENPARADE

Schaffhausen – Aarau 94' WAS FÜR EINE PARADE! Enzler rettet das 1:0!

Noch ein Freistoss!

Schaffhausen – Aarau 93' Kalem wird gelegt! Da ist nochmals die Chance mittels Freistoss.

Bobadilla!

Schaffhausen – Aarau 92' Da fehlten Zentimeter! Aarau-Goalie Enzler ist vor Bobadilla am Ball.

Schluss in Winterthur!

Winti gewinnt das Spiel gegen Xamax mit 3:1!

Kaum Szenen im Strafraum

Schaffhausen – Aarau 90' Wir würden gerne über Torszenen berichten, doch es gibt kaum welche- Vier Minuten werden nachgespielt.

Noch fünf Minuten

Schaffhausen – Aarau 85' Die Anspannung ist im Stadion zu spüren. Schafft Schaffhausen noch den Ausgleich. Es wäre enorm wichtig für die Aufstiegshoffnung des FCS.

Hartes Einsteigen

Schaffhausen – Aarau 81' Emotionen sind drin! Bergsman senst Gjorgjev um und sieht die Gelbe Karte.

TOOOOOR für Winterthur

Winterthur – Xamax 80' Das ist die Entscheidung! Alves zieht allen davon und bringt die Kugel zur Mitte. Dort kommt Tushi angerauscht und versenkt den Ball überlegt.

FCS nah am 1:1

Schaffhausen – Aarau 70' Es spielt hier nur noch der FCS. Der Ausgleich liegt förmlich in der Luft.

Fast das 1:1

Schaffhausen – Aarau 68' Wieder fast das das 1:1! Lika schiesst die Kugel knapp übers Tor.

Nächste Schaffhausen-Chance

Schaffhausen – Aarau 66' Ardaiz! Der Schaffhausen-Goalgetter hat den Ausgleich auf dem Fuss, trifft aus spitzem Winkel aber nur das Aussennetz.

Lattenstreifer Schaffhausen

Schaffhausen – Aarau 64' Es geht hin und her. Erst sorgt die Schaffhausener Abwehr mit einem Missverständnis fast für das 0:2, und gleich im Gegenzug hat Rodriguez die Mega-Chance auf den Ausgleich. Der Schlenzer des neuen Mann beim FCS küsst sogar noch die Latte.

Wann fällt das 3:1?

Winterthur – Xamax 67' Es stellt sich eigentlich nur die Frage: Wann fällt hier das 3:1 – Winterthur ist klar überlegen.

Schaffhausen macht Dampf

Schaffhausen – Aarau 62' Jetzt ist richtig etwas los hier. Ein Schaffhausener wird nahe dem Strafraum gefoult, doch Schiri Schärer lässt zurecht Vorteil laufen. Dann folgt ein riesiges Durcheinander, jedoch ohne richtigen Torabschluss. Der FCA schnauft auf.

It's Boba-Time!

Schaffhausen – Aarau 59' Andermatt/Yakin bringen frische Kräfte. Rodriguez und Bobadilla betreten unter frenetischem Applaus der Schaffhausen-Fans den Kunstrasen.

Spieler prallt in Werbung

Winterthur – Xamax 57' Das war unsportlich! Der Ball rollt ins Toraus. Doch Ltaief gibt seinem Gegenspieler noch einen Schubs mit. Er landet direkt in der Bande und muss gepflegt werden. Der Übeltäter kommt ohne Verwarnung davon.

Lika verpasst den Ausgleich

Schaffhausen – Aarau 53' Nun ist auch der FCS in der zweiten Halbzeit angekommen. Lika kommt aus der Distanz zum Abschluss. Chance vertan.

Schneider versiebt Riesenchance für Aarau

Schaffhausen – Aarau 51' Das war schon fast ein Aarauer Matchball für die Super League! Schneider kommt nach einem Querpass von Spadanuda völlig frei zum Abschluss, schiebt den Ball dann Ruberto aber fast schon Rückpass-mässig in die Hände.

7 Kommentare