Höhenflug der Bankaktien gestoppt
Aktualisiert

Höhenflug der Bankaktien gestoppt

Nach schwachen Vorgaben aus den USA und der Rezessionswarnung von US-Notenbankchef Ben Bernanke hat die Schweizer Börse am Donnerstag mit Kursabschlägen eröffnet.

Auch der zweitägige Höhenflug der Grossbankenaktien ging zu Ende. UBS gaben in der ersten halben Stunde um 3,5 Prozent auf 32,80 Franken nach. Credit Suisse notierten bei 56,50 Franken und damit zwei Prozent tiefer als am Vorabend. Im Blue-Chips-Index SMI war einzig die Aktie des Agrochemiekonzerns Syngenta klar im Aufwind. Sie legte nach der Bekanntgabe von über Erwarten starken Umsatzzahlen um mehr als fünf Prozent zu. Der SMI stand um 09.30 Uhr auf 7.539,00 Punkten, was einen Abschlag von 0,76 Prozent gegenüber Mittwochabend bedeutete. (dapd)

Deine Meinung