Quartalszahlen: Höhenflug der Schmolz-Bickenbach-Aktien
Aktualisiert

QuartalszahlenHöhenflug der Schmolz-Bickenbach-Aktien

Nach der Bekanntgabe des Quartalergebnisses sind die Aktien des Stahlkonzerns Schmolz Bickenbach zeitweise um über 10Prozent in die Höhe geschossen.

Der hoch verschuldete Stahlkonzern Schmolz Bickenbach hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres einen Absatz und Umsatz erzielt, der wieder deutlich über dem Niveau der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres lag.

Der hoch verschuldete Stahlkonzern Schmolz Bickenbach hat in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres einen Absatz und Umsatz erzielt, der wieder deutlich über dem Niveau der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres lag.

Ein besser als erwartetes Quartalsergebnis und eine etwas optimistischere Ertragsprognose haben die Nachfrage nach den Aktien von Schmolz Bickenbach kräftig angekurbelt. Deren Kurs schnellte am Mittwochmorgen bis 9.30 Uhr in einem allgemein festeren Marktumfeld um über 10 Prozent in die Höhe.

Der Stahlkonzern Schmolz Bickenbach erzielte im ersten Quartal zwar einen Verlust, jedoch fiel dieser kleiner aus als im Vorquartal. Zudem äusserte sich der Konzern etwas optimistischer für das laufende Geschäftsjahr.

Das Ergebnis sei besser als erwartet, sagten Händler. Der im ersten Quartal verzeichnete Margenrückgang sei deutlich weniger stark als prognostiziert ausgefallen. Zudem habe ein positiver Free Cashflow generiert werden können. Der Free Cashflow zeigt die Summe, welche einem Unternehmen zur Tilgung der Schulden zur Verfügung steht. (sda)

Deine Meinung