Höhere Gesundheitskosten
Aktualisiert

Höhere Gesundheitskosten

Die Gesundheitskosten in der Schweiz sind im letzten Jahr um durchschnittlich 5,4% gestiegen: Das zeigt das Kostenmonitoring des Bundesamtes für Gesundheit.

Pro Monat und krankenversicherte Person lagen die Kosten im Schnitt bei rund 228 Franken. Von den Kantonen wies Genf mit 310 Franken den höchsten, Appenzell-Innerrhoden mit 155 Franken den tiefsten Mittelwert auf. Die Krankenkassenprämien stiegen im Mittel um 5,5%.

Deine Meinung