Höhere Preise im 2004
Aktualisiert

Höhere Preise im 2004

2004 wird das Leben in der Schweiz nochmals teurer. Laut den jüngsten Schätzungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) wird die Inflation im nächsten Jahr 0,6% betragen.

Die Krankenkassenprämien werden im Schnitt 4,3% ansteigen, die zusätzlichen Abgaben für die zweite Säule dürften mindestens 1% der Lohnsumme ausmachen. Damit wird die Entlastung bei der Arbeitslosenversicherung, wo die Beiträge auf 2% sinken, gleich wieder aufgefressen.

Teurer werden auch die Mieten sowie – wegen höheren Steuern – alle Raucherwaren und Alcopops, letztere um 300%. Autoversicherungen können in Einzelfällen bis zu 95% aufschlagen.

Die Post erhöht die Preise für Briefe bis 100 Gramm: Für A-Post bezahlt man neu 1 Franken und für B-Post 85 Rappen.

Noch unsicher ist die Entwicklung des Preises für die Milch und damit auch für Milchprodukte.

Deine Meinung