Baselland: Höheres Defizit als erwartet
Aktualisiert

BasellandHöheres Defizit als erwartet

Die Staatsrechnung 2009 des Kantons Baselland ist spürbar schlechter ausgefallen als erwartet. Das Defizit beträgt 55,9 Millionen und ist damit 45,7 Millionen Franken höher als budgetiert.

Grund dafür sind laut dem Baselbieter Finanzdirektor Adrian Ballmer jedoch nicht in erster Linie die Steuersenkungen, sondern die Wirtschaftskrise. So blieben die Steuern um 5,5 Prozent hinter dem Budget zurück. Schwarze Zahlen erwartet der Kanton erst wieder 2013. «Dennoch steht das Baselland nach wie vor gut da», so Ballmer. So seien auch 2009 erneut Schulden abgebaut worden.

Deine Meinung