Hölstein: Selbstunfall mit Roller
Aktualisiert

Hölstein: Selbstunfall mit Roller

Weil ihm ein Fuchs den Weg abschnitt, ist heute Nacht ein Rollerfahrer in Hölstein BL verunfallt. Er musste ins Spital gebracht werden.

Der 56-jährige Rollerfahrer fuhr auf der Kantonsstrasse in Richtung Liestal BL. Eingangs von Hölstein kreuzte ein Fuchs die Fahrbahn, worauf der Rollerfahrer sofort bremste. Dadurch verlor er die Beherrschung über sein Fahrzeug und stürzte. Durch die Sanität Liestal wurde er zur Kontrolle ins Spital überführt.

Deine Meinung