Aktualisiert 10.04.2014 09:31

Champions LeagueHoeness sieht Halbfinal-Einzug der Bayern

Prominenter Gast beim Champions-League-Spiel zwischen Bayern und Manchester United: Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeness zeigte sich vor seinem Haftantritt noch einmal im Stadion.

von
fbu

Im März wurde Uli Hoeness wegen Steuerhinterziehung zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Bayern-Boss trat in der Folge als Präsident des deutschen Rekordmeisters zurück und machte sich in der Öffentlichkeit, so auch im Stadion, rar. Zuletzt war Hoeness beim Heimspiel gegen Hoffenheim (3:3) am 29. März im Stadion.

Nach Ostern muss Hoeness seine Strafe antreten. Deshalb hat er wohl noch einmal die Chance nutzen wollen, ein Champions-League-Spiel seiner Bayern live zu verfolgen. Beim Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester United sass der Ex-Präsident wieder auf der Tribüne der Allianz-Arena. Er durfte dabei zusehen, wie die Bayern sich dank einem 3:1-Sieg im Heimstadion in den Halbfinal der Königsklasse spielten. Dabei bewiesen die Münchner Rückgrat, sie drehten die Partie nach dem 1:0-Führungstreffer von ManUniteds Patrice Evra.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.