Hoffen auf die reichen Russen
Aktualisiert

Hoffen auf die reichen Russen

Während sich ganz Basel auf die holländische Invasion freut, hoffen die Basler Nobelboutiquen auf reiche Russen in Shopping-Laune.

«Ich habe gelesen, dass sich reiche russische Fans in Innsbruck vor dem Match mit Luxusartikeln eingedeckt haben», sagt Urs Welten von Pro Innerstadt. Und wenn Milliardäre vom Kaliber eines Roman Abramowitsch (Öl-Milliardär und Besitzer des FC Chelsea) auf Shopping-Tour gehen, wird geklotzt – und nicht gekleckert. «Für den Detailhandel sind die Russen ein Traumlos», sagt Uhrenmacher Hans Spinnler, der seinen Laden am Marktplatz hat. «Mein Banker hat schon gewitzelt, ob ich auch genug Rolex-Uhren an Lager habe.»

Daneben haben die Luxushändler nur noch ein Problem: dass die Heerscharen von Holländern die reichen Kunden vertreiben könnten.

hys

Deine Meinung