Quidditch-Spin-Off: Hogwarts zaubert munter weiter
Aktualisiert

Quidditch-Spin-OffHogwarts zaubert munter weiter

Harry Potters Welt ist nicht totzukriegen. Nachdem bekannt wurde, dass JK Rowling am Drehbuch zu einem neuen Fantasy-Abenteuer werkt, soll es auch einen Quidditch-Film geben.

von
cat

Acht Filme und knapp acht Milliarden Dollar - für das Filmstudio Warner Bros. ist die Potter-Reihe eine Erfolgsstory wie aus dem Märchenbuch. Klar, dass man eine solche Cash-Cow ungern ziehen lässt, ohne sie vorher nochmal kräftig zu melken.

Es wird einen weiteren Film (oder mehrere?) aus der Feder von J.K. Rowling geben. Das gab das Studio vor zwei Wochen offiziell bekannt. Der jetzt geplante Film sei weder ein Vorläufer noch eine Fortsetzung von Harry Potter, spiele aber in derselben Hexen- und Zaubererwelt, so Rowling, die selbst das Drehbuch verfassen wird. Als Vorlage diene Rowlings fiktionales Hogwarts Schulbuch «Fantastic Beasts and Where to Find Them».

Blockbuster Quidditch?

Britische Medien berichten nun aber, dass sich Warner auch die Rechte an einem weiteren Nebenbuch von Rowling unter den Nagel gerissen hat. Die Rede ist von «Quidditch Trough the Ages». Plant Warner also einen Film über den Sport auf dem Besen, dem Harry und seine Schulkollegen frönen?

Noch hat sich das Studio nicht zu seinen Plänen für «Quidditch» geäussert, vieles deutet aber darauf hin, dass es einen weiteren Filmableger geben könnte. Die Namen der Teams Wimbourne Wasps, Chudley Cannons und Kenmare Kestrels wurden bereits als Marke eingetragen.

Deine Meinung